1. Saarland

Vom Märchenland bis zur Dschungelreise

Vom Märchenland bis zur Dschungelreise

Friedrichsthal. Vom Samstag, 10. September, bis Dienstag, 13. September, findet auf dem Friedrichsthaler Markt und auf der Multifunktionsfläche an der Bismarckstraße die traditionsreiche "Quetschekuchekerb" statt

Friedrichsthal. Vom Samstag, 10. September, bis Dienstag, 13. September, findet auf dem Friedrichsthaler Markt und auf der Multifunktionsfläche an der Bismarckstraße die traditionsreiche "Quetschekuchekerb" statt. Fahrgeschäfte aller Art für Erwachsene (Autoscooter und Musik-Swing) und für Kinder (Karussell Märchenland und Dschungelreise sowie der Pressluft-Höhenflieger) sorgen für Nervenkitzel an den Kirmestagen.Selbstverständlich muss nicht auf Dosenwerfen, Pfeilwerfen, Geschicklichkeitsspiele sowie das Entenangelspiel verzichtet werden. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. So wird von den "Toyota-Bombers" ein Getränkestand vor Ort sein. Der Eispalast, ein Süß- und Zuckerwarenstand sowie diverse Pop-Corn-Stände ergänzen das Angebot.

Um einen reibungslosen Ablauf der Kirmestage zu garantieren wird die Bismarckstraße von der Einmündung Saarbrücker Straße bis zur Einfahrt Schlecker voll gesperrt. Die Taxistände werden bis zum 14. September in die Schmidtbornstraße verlegt. Am heutigen Donnerstag findet der Wochenmarkt vor dem Rathaus statt. Die Wertstoffcontainer sind in dieser Zeit nicht mit dem Fahrzeug erreichbar.

Zur Eröffnung der Friedrichsthaler "Quetschekuchekerb" am Samstag in der Zeit von 16 bis 17 Uhr gilt die "Happy Hour". Das heißt: einmal zahlen, zweimal fahren.

Am Dienstag, 13. September, ist "Familientag". Die Kirmesbesucher erwartet einige Überraschungen. red