1. Saarland

Vollgas am Schaumberg

Vollgas am Schaumberg

Hasborn. Der Motorsportclub (MSC) Hasborn-Dautweiler veranstaltet am kommenden Sonntag, 8. Juni die sechste Auflage des Schaumberg-Automobil-Bergslaloms, der als Prädikat zur deutschen Amateur-Bergmeisterschaft, zum deutschen Heck-Mo-Cup und zum NAVC-Sportabzeichen gewertet wird. Gestartet wird ab 8.30 Uhr in vier Gruppen

Hasborn. Der Motorsportclub (MSC) Hasborn-Dautweiler veranstaltet am kommenden Sonntag, 8. Juni die sechste Auflage des Schaumberg-Automobil-Bergslaloms, der als Prädikat zur deutschen Amateur-Bergmeisterschaft, zum deutschen Heck-Mo-Cup und zum NAVC-Sportabzeichen gewertet wird. Gestartet wird ab 8.30 Uhr in vier Gruppen. Die Veranstalter erwarten Starter aus dem Bundesgebiet und dem Ausland. Sportkommissar ist Jürgen Schneider aus Laufersweiler.In Gruppe 1 starten serienmäßige, in Gruppe 2 verbesserte Fahrzeuge und in Gruppe 3 Spezialfahrzeuge. Die Gruppen 1 und 2 sind nach sechs Hubraumklassen aufgeteilt. In Gruppe 4 steht um 11.30 Uhr der deutsche Heck-Mo-Cup an. Bei diesem Wettbewerb fahren Rennautos, die mindestens 30 Jahre alt sind und deren Motor im Heck verbaut ist - deshalb Heck-Mo. Es ist ein Wettbewerb mit diversen Fiat-Modellen, NSU TT, TTS, Porsche, Käfer, Simca R 1 und R 2 oder Steyr Puch. Angesagt hat sich eine Gruppe mehrerer NSU und ein Cup-Porsche, teilt der MSC Hasborn-Dautweiler mit. Die Bergslalom-Strecke ist etwa 1130 Meter lang. Das Streckenprofil weist eine Steigung von 97 Metern auf, die es zu erklimmen gilt. Da werden Pferdestärken gebraucht, um am Berg nicht zu verhungern. Alle Teilnehmer absolvieren einen Trainingslauf sowie zwei Wertungsläufe, von denen der bessere gewertet wird.Der Start des Schaumberg-Automobil-Bergslaloms ist an der Einfahrt zum Parkplatz des Jugendgästehauses (Zufahrt zum Schaumberg-Plateau). Davor befindet sich das Fahrerlager, der Parc ferm&;, die technische Abnahme sowie der Vorstart- und Startbereich. Alle Fahrzeuge können im offenen Fahrerlager von den Zuschauern begutachtet werden, teilt der MSC Hasborn-Dautweiler mit. Auf Naturtribünen können sich die Zuschauer den ganzen Tag über die Rennautos anschauen. redDie Veranstaltung ist weiträumig ausgeschildert, Parkplätze stehen auf ausgewiesenen Flächen zur Verfügung.