1. Saarland

Volleyball: TV Holz siegt erneut und überwintert als Zweiter

Volleyball: TV Holz siegt erneut und überwintert als Zweiter

Die Prowin Volleys TV Holz haben das erste Rückrundenspiel in der 3. Volleyball-Bundesliga Süd beim Tabellenvorletzten VSG Mannheim mit 3:1 (23:25, 25:18, 25:11, 25:21) gewonnen und beenden das Jahr auf Relegationsplatz zwei – punktgleich mit dem spielfreien Tabellenführer SV Sinsheim.



Holz hatte aber Startschwierigkeiten, brachte eine 21:17-Führung nicht ins Ziel, sondern verlor den ersten Satz noch mit 23:25. "Mannheim zeigte vor allem in der Abwehr eine starke Leistung. Kritikpunkt bei uns war in diesem Satz erneut die hohe Fehlerquote beim Aufschlag", sagte Mannschaftsführerin Steffi Höwer. Auch im zweiten Satz hielt Mannheim lange mit. Erst Denise Linz sorgte mit einer starken Aufschlagserie für eine 22:17-Führung, Holz gewann den Satz mit 25:18. Im dritten Satz jedoch spielte Holz seine Klasse aus. Michelle Grandinetti machte einige direkte Punkte mit starken Aufschlägen. Holz baute die Führung bis auf 17:6 aus und gewann den Satz mit 25:11. Im vierten Satz schien es so weiter zu gehen. Tina Alles brachte Holz mit druckvollen Aufschlägen 11:3 in Führung, die das Team auf 20:7 ausbaute. Doch dann machte Mannheim zehn Punkte in Serie - und verkürzte auf 17:20. "Wir haben aber die Kurve gekriegt, Maike Herrmann hat den Matchball zum 25:21 verwandelt", sagte Höwer.

Trainerin Doris Wandel sagte: "Wir hatten zu Beginn Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden und wirkten müde von der langen Hinrunde. Dennoch haben sich die Mädels reingekämpft und nach dem Verlust des ersten Satzes gut aufgespielt. Am Ende hat Mannheim uns unter Druck gesetzt, aber die Mannschaft hat standgehalten. Die Pause hat sich meine Mannschaft nach diesem tollen Jahr redlich verdient."