1. Saarland

Volleyball: TV Holz glückt Revanche gegen Saarwellingen

Volleyball: TV Holz glückt Revanche gegen Saarwellingen

Holz. Mit einem 3:1-Sieg beim Saar-Rivalen TV Saarwellingen haben die die Volleyballfrauen des TV Holz erfolgreich Revanche für das Pokal-Aus gegen eben diesen Gegner genommen. Was jedoch noch wichtiger ist: Holz behauptete seinen vierten Platz in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und bleibt dran an den Spitzenmannschaften Stadecken, Landau und Bretzenheim

Holz. Mit einem 3:1-Sieg beim Saar-Rivalen TV Saarwellingen haben die die Volleyballfrauen des TV Holz erfolgreich Revanche für das Pokal-Aus gegen eben diesen Gegner genommen. Was jedoch noch wichtiger ist: Holz behauptete seinen vierten Platz in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und bleibt dran an den Spitzenmannschaften Stadecken, Landau und Bretzenheim.

Aber es war ein schweres Stück Arbeit. Wie schon bei der letzten Niederlage in Landau (2:3) brauchte der TV Holz eine Anlaufzeit, ehe er richtig im Spiel war, und verlor den ersten Satz mit 23:25. Im zweiten und dritten Satz jedoch hatten die Spielerinnen des TV Holz Betriebstemperatur erreicht, waren deutlich überlegen und holten sich die beiden Sätze mit 25:14 und 25:15.

Spannend wurde es allerdings im vierten Satz, in dem Saarwellingen lange Zeit deutlich in Führung lag. "Es war sehr nervenaufreibend, weil wir uns erst wieder herankämpfen mussten. Wir hatten ein bisschen Angst vor einem fünften Satz, denn in dieser Saison haben wir schon zwei Mal im Tiebreak verloren", sagte die Diagonalspielerin und Pressesprecherin des TV Holz, Ebba Schröder (Foto: SZ/Verein). Holz drehte den Satz mit 27:25 tatsächlich noch zu seinen Gunsten. Stark spielte dabei die Außenangreiferin Dorothee Altmeyer, die im zweiten Satz eingewechselt worden war und viele Punkte machte. Außerdem wusste Saskia Zimmer zu gefallen, die auf der Liberoposition immer besser zu Recht kommt.

Am kommenden Wochenende ist der TV Holz spielfrei, ehe es am Samstag, 6. November, 18 Uhr, in der Glück-Auf-Halle in Holz zum nächsten Saarderby gegen den SSC Freisen kommt. dg