1. Saarland

Volleyball: TBS empfängt seinen Lieblingsgegner

Volleyball: TBS empfängt seinen Lieblingsgegner

Saarbrücken. "Das ist schon so etwas wie unser Lieblingsgegner", sagt Nicole Surkovic, Trainerin bei Frauen-Volleyball-Drittligist TBS Saarbrücken, vor dem Heimspiel gegen die TG Wehlheiden am Samstag um 20 Uhr in der Saarbrücker Bruchwiesenhalle

Saarbrücken. "Das ist schon so etwas wie unser Lieblingsgegner", sagt Nicole Surkovic, Trainerin bei Frauen-Volleyball-Drittligist TBS Saarbrücken, vor dem Heimspiel gegen die TG Wehlheiden am Samstag um 20 Uhr in der Saarbrücker Bruchwiesenhalle. Die Hessen (Wehlheiden ist einer von 23 Stadtteilen Kassels) sind seit dem Aufstieg des TBS aus der Verbandsliga Dauergegner der Saarländerinnen. Sowohl in der Regionalliga als auch in der 2. Bundesliga lieferten sich beide Mannschaften oft hitzige Duelle. In der 3. Liga wird das nicht anders sein. "Es gibt eine gesunde Rivalität - die werden sicher sehr motiviert sein", sagt TBS-Außenspielerin Tina Alles, "aber wir sind es umso mehr." Beide Teams liegen punktgleich mit 8:8 Zählern im Mittelfeld. "Unsere Zielsetzung ist klar", betont Alles, "wir wollen die Vorrunde mit einem Sieg abschließen." Mittelblockerin Jessica Krick steht nach ihrer Verletzungspause wieder zur Verfügung.Nach dem Spiel wird es aber auf jeden Fall versöhnlich. Bei Glühwein und Plätzchen wollen die TBS-Spielerinnen mit ihren Fans schon ein wenig Weihnachten feiern, obwohl das letzte Heimspiel 2012 erst kommende Woche gegen Biberach ansteht. cor