Volleyball-Oberliga: TV Holz verliert Topspiel in Ehrang

Volleyball-Oberliga: TV Holz verliert Topspiel in Ehrang

Holz. Die Frauen des TV Holz haben ihr Spitzenspiel in der Volleyball-RPS-Oberliga beim Tabellendritten TV Ehrang unglücklich mit 1:3 (25:19, 22:25, 20:25, 20:25) verloren und sind auf Rang drei abgerutscht. Holz begann stark, führte im ersten Satz schon mit 7:0, ehe Ehrang seinen ersten Punkt machen konnte

Holz. Die Frauen des TV Holz haben ihr Spitzenspiel in der Volleyball-RPS-Oberliga beim Tabellendritten TV Ehrang unglücklich mit 1:3 (25:19, 22:25, 20:25, 20:25) verloren und sind auf Rang drei abgerutscht. Holz begann stark, führte im ersten Satz schon mit 7:0, ehe Ehrang seinen ersten Punkt machen konnte. Danach holten die Gastgeber auf, kamen aber nicht mehr ganz heran, so dass Holz den Satz mit 25:19 für sich entscheiden konnte. Ausgeglichen verlief Satz zwei, der beim Stande von 22:20 für den TV Holz eine Schlüsselszene hatte: Ehrang brach mit einer Auszeit den Rhythmus des TV Holz, der den Satz daraufhin mit 22:25 verlor. Auch der dritte Satz ging mit 20:25 daneben, und so stand Holz im vierten Satz unter Zugzwang. Lange Zeit lief es auch gut. Holz führte mit 12:7, als Ehrang eine Aufholjagd startete und plötzlich mit 18:15 vorne lag. Julia Hoffmann und Luba Kudlikowa konnten zwar nochmals zum 18:18 ausgleichen, aber danach dominierte Ehrang, holte sich Satz und Spiel. "Vielleicht waren wir nach den letzten Wochen, und vor allem nach dem Sieg gegen Etzbach, zu siegessicher", meinte Ina Klaumann. Insgesamt hätten bei ihrem Team Motivation, Kampfgeist und Abstimmung gefehlt. "Im ersten Satz stand die Abwehr noch gut. Danach war immer weniger Bewegung, niemand übernahm Verantwortung", sagte Klaumann. Der TV Holz (jetzt 8:4 Punkte) ist nun zwei Mal spielfrei, bevor er am Sonntag, 9. November, zum Saarderby beim Tabellenvierten TV Saarwellingen (6:4 Zähler, zuletzt 2:3 gegen Sinzig) antreten muss. dg

Mehr von Saarbrücker Zeitung