Volles Programm beim 3. Sparkassen-Sporttag am Bostalsee

Volles Programm beim 3. Sparkassen-Sporttag am Bostalsee

St. Wendel. Klettern, Baseball und Drachenbootrennen - das sind nur einige der Aktivitäten, die Besucher des dritten Sporttages am Bostalsee selbst ausprobieren können. Am kommenden Sonntag geht der Sporttag in die dritte Runde. Los geht's um 10 Uhr mit einer Fahrradtour. Zudem stehen unter anderem Soccer-, Beachvolleyball- und Basketballturniere auf dem Programm

St. Wendel. Klettern, Baseball und Drachenbootrennen - das sind nur einige der Aktivitäten, die Besucher des dritten Sporttages am Bostalsee selbst ausprobieren können. Am kommenden Sonntag geht der Sporttag in die dritte Runde. Los geht's um 10 Uhr mit einer Fahrradtour. Zudem stehen unter anderem Soccer-, Beachvolleyball- und Basketballturniere auf dem Programm."Während der Veranstaltung können die Vereine der Region die Möglichkeit nutzen, sich und ihren Sport vorzustellen. Dazu gehören neben den klassischen Sportarten auch Aktivitäten, die fast unbekannt sind", sagt der St. Wendeler Kreissparkassen-Direktor Josef Alles. Doch nicht nur das Fördern der Vereine stehe im Mittelpunkt. Zweites Ziel: Die Besucher sollen selbst aktiv werden. "Durch Bewegung kann man viel für die Gesundheit tun, und wir wollen mehr Interesse an Fitness wecken." Fit zeigen wollen sich auch die Angestellten der Sparkasse, die beim Drachenbootrennen mit dabei sind. Genauso wie eine Mannschaft des Landkreises. "Es wird schwer, uns zu schlagen", verkündetet Landrat Udo Recktenwald selbstbewusst.

Wer selbst nicht ins Schwitzen kommen möchte, kann auf der Bühne des Strandbads zahlreiche Vorführungen bestaunen. Unter anderem werden exotische Kampfsportarten wie Kendo gezeigt. vsc