1. Saarland

Volkshochschule bietet Selbstschutztraining für Kinder an

Volkshochschule bietet Selbstschutztraining für Kinder an

Saarlouis. Ein Selbstschutztraining für Fünf- bis Siebenjährige bietet die Volkshochschule (VHS) Saarlouis am Samstag/Sonntag, 17./18. November, jeweils zehn bis 13 Uhr, an. Die Teilnehmer sollen spielerisch in kleinen Gruppen lernen, wie sie sich bei Gefahren selbstsicher verhalten. Sie lernen auch Kampftechniken, die nur als letztes Mittel im Notfall dienen sollen

Saarlouis. Ein Selbstschutztraining für Fünf- bis Siebenjährige bietet die Volkshochschule (VHS) Saarlouis am Samstag/Sonntag, 17./18. November, jeweils zehn bis 13 Uhr, an.Die Teilnehmer sollen spielerisch in kleinen Gruppen lernen, wie sie sich bei Gefahren selbstsicher verhalten. Sie lernen auch Kampftechniken, die nur als letztes Mittel im Notfall dienen sollen. Das Training, mit Erziehern, Polizeibeamten, Physio- und Ergotherapeuten entwickelt, schult laut VHS auch das Gleichgewicht, die Beweglichkeit und das Körpergefühl und fördert Hirntätigkeit und Koordinationsfähigkeit.

Dozent ist Karl-Heinz Schwarz von der EWTO-Kampfkunstschule Dillingen. Der Kurs findet im VHS-Gebäude in Saarlouis statt und kostet 35 Euro. red

Anmeldung bis Mittwoch, 14. November, unter der Telefonnummer (0 68 31) 4 02 20.