Gegen das Turbo-Abi : Volksbegehren für G9 im Saarland kann starten

Gegen das Turbo-Abi : Volksbegehren für G9 im Saarland kann starten

Das Volksbegehren für eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium im Saarland ist von der Landesregierung zugelassen worden. Es kann frühestens sechs Wochen nach der amtlichen Bekanntmachung dieser Zulassung beginnen. Damit das Volksbegehren erfolgreich ist, müssen innerhalb von drei Monaten rund 54 000 Wahlberechtigte für G9 unterschreiben – dies ist jedoch nur in einem Rathaus möglich. Wird dieses Ziel erreicht und der Landtag kommt dem Begehren nicht nach, dann kommt es zum Volksentscheid. Die Elterninitiative „G9-jetzt!“ will vor allem die Eltern der Schulkinder mobilisieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung