Völklinger Standesamt traut sich

Völklinger Standesamt traut sich

Völklingen. Das Team des Völklinger Standesamts bereitet die dritte Auflage der Frühlingstrauungen vor. Diese hatten in den vergangenen Jahren großes Echo gefunden; die zur Verfügung stehenden Termine waren schon nach wenigen Tagen ausgebucht

Völklingen. Das Team des Völklinger Standesamts bereitet die dritte Auflage der Frühlingstrauungen vor. Diese hatten in den vergangenen Jahren großes Echo gefunden; die zur Verfügung stehenden Termine waren schon nach wenigen Tagen ausgebucht. Inzwischen ist unter Heiratswilligen nicht nur in Völklingen bekannt, dass die an solchen Sonder-Trautagen professionell dekorierten Jugendstilräume im Alten Rathaus ein schönes Ambiente für eine außergewöhnliche Trauung bieten. Das Angebot des Standesamtes Völklingen, durch Sonder-Trautage wie Frühlings- und Mondscheintrauungen den Heiratswilligen mit entsprechender Kulisse und musikalischer Begleitung durch einen Pianisten eine Traumhochzeit zu ermöglichen, hat offenbar eine "Marktlücke" geschlossen.Stadtpressesprecher Uwe Grieger teilte jetzt mit, dass auch am Valentinstag 2012 wieder ganztägig getraut wird. Am 14. Februar erwartet die Romantiker besondere Dekoration in kleinerem Rahmen, so dass keine zusätzlichen Kosten für die Brautpaare entstehen. An diesem Tag, einem Dienstag, sind noch Termine frei. Interessierte sollten sich schnellstmöglich mit dem Standesamt in Verbindung setzen.

Eine Gelegenheit fürs Kennenlernen bietet die Traumesse am 14. und 15. Januar in Saarbrücken: Dort ist das Standesamt Völklingen im fünften Jahr mit eigenem Stand vertreten. Die neue Informationsbroschüre ist dann erstmals zu haben.

Nähere Informationen gibt es bei den Standesbeamten Reinhard Schäffner, Julia Lauer, Gisela Schneider und Markus Brenner im Neuen Rathaus oder im Internet. red

voelklingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung