Völklinger Gymnasiasten helfen Haiti

Völklinger Gymnasiasten helfen Haiti

Völklingen. Bereits kurz nach den ersten Meldungen über das verheerende Erdbeben in Haiti beschlossen mehrere Schüler des Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums (MLK) spontan, den Einwohnern des geschundenen Landes zu helfen. Lehrer und Schulleitung zeigten sich sehr aufgeschlossen, so dass darüber in allen Klassen informiert und geworben wurde

Völklingen. Bereits kurz nach den ersten Meldungen über das verheerende Erdbeben in Haiti beschlossen mehrere Schüler des Völklinger Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums (MLK) spontan, den Einwohnern des geschundenen Landes zu helfen. Lehrer und Schulleitung zeigten sich sehr aufgeschlossen, so dass darüber in allen Klassen informiert und geworben wurde. So kamen in sehr kurzer Zeit 1250 Euro zusammen. Die Spendensumme erhöhte sich noch um 100 Euro, da die Klasse 10b auf eine Fahrtkostenrückerstattung bei einem Landtagsbesuch verzichtete und diesen Betrag ebenfalls für die gute Sache zur Verfügung stellte. Das berichtet die Lehrerin Heike Schröter. Und fügt hinzu, dass alle Beteiligten am MLK hoffen, mit dieser Aktion die Not der Menschen in Haiti ein wenig lindern zu helfen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung