1. Saarland

Völklingens Stadtbücherei wird immer beliebter

Völklingens Stadtbücherei wird immer beliebter

Wehrden. Seit Dezember 2011 leitet Christian Reuther das Völklinger Stadtarchiv. Am Mittwochnachmittag erläuterte der Archivassessor dem Stadtratsausschuss für Wirtschaft, Kultur und Sport seine Pläne. In einem Vortrag will Reuther den 75. Geburtstag der Stadt Völklingen würdigen, im Herbst organisiert er eine Ausstellung zum Thema Bergbau

Wehrden. Seit Dezember 2011 leitet Christian Reuther das Völklinger Stadtarchiv. Am Mittwochnachmittag erläuterte der Archivassessor dem Stadtratsausschuss für Wirtschaft, Kultur und Sport seine Pläne. In einem Vortrag will Reuther den 75. Geburtstag der Stadt Völklingen würdigen, im Herbst organisiert er eine Ausstellung zum Thema Bergbau. Die Archiv-Veröffentlichungsreihe "Völklinger Schätze" soll fortgeführt werden, die nächste Ausgabe beschäftigt sich mit der Rückgliederung des Saarlandes im Jahr 1957. Damals besuchten Bundeskanzler Konrad Adenauer und Bundespräsident Theodor Heuss die Hüttenstadt.Außerdem möchte der neue Stadt-Mitarbeiter Projekte mit Schulen starten und die Geschichte der Zwangsarbeiter aufarbeiten. Archivar Reuther und Fachdienstleiter Karl-Heinz Schäffner erklärten, dass für das Archiv auch historische Materialien von Privatpersonen interessant sein können. Festschriften von Vereinen werden ebenfalls gesammelt.

Während der Sitzung in der Wehrdener Kulturhalle zog Schäffner eine positive Bilanz der Kulturarbeit. Ein Beispiel: Die Gitarren-Reihe Carbon & Stahl lockte im vergangenen Jahr 342 Musikfreunde ins Alte Rathaus. Außerdem präsentierte der Fachdienstleiter die Jahresbilanz der Stadtbibliothek. 420 neue Leser konnte das Büchereiteam im vergangenen Jahr in der Hauptstelle im Alten Rathaus begrüßen.

Insgesamt wurden dort 130 906 Medien an 1877 aktive Leser ausgeliehen. Das sind 5816 Ausleihen mehr als 2010. 685 Leseratten sind unter 17 Jahre alt. Die Bibliothek steht nicht nur bei Völklingern hoch im Kurs: 135 Nutzer wohnen in Püttlingen, 105 kommen aus Wadgassen, 80 aus Großrosseln und 44 aus Bous. Etwa 13 Prozent der Leser, erklärte Schäffner, sind Migranten.

Die Bibliothek verfügt über einen Bestand von 41 764 Büchern, CDs, CD-ROMs, DVDs und Zeitschriften. Die Leser können zwischen 15 405 Sachbüchern, 9062 Romanen sowie 9047 Kinder- und Jugendbüchern auswählen. Die Statistik der Zweigstelle Lauterbach: 2231 Medien, 1556 Ausleihen, 78 aktive Leser. tan

Foto: Becker & Bredel

Neunkirchen Tussieball 1

Neunkirchen Tussieball 2