1. Saarland

Viva España: Spanisches Theater in Saarbrücken

Viva España: Spanisches Theater in Saarbrücken

Saarbrücken. Seit einer Woche läuft der Kartenvorverkauf für "Nivola", das erste saarländische "Festival des spanischsprachigen Theaters" vom 23. bis 27. April. Veranstalter sind die Agentur "Arteatro" und "Los Mutantes", die spanischsprachige Theatergruppe der Universität des Saarlandes

Saarbrücken. Seit einer Woche läuft der Kartenvorverkauf für "Nivola", das erste saarländische "Festival des spanischsprachigen Theaters" vom 23. bis 27. April. Veranstalter sind die Agentur "Arteatro" und "Los Mutantes", die spanischsprachige Theatergruppe der Universität des Saarlandes. "Nivola" möchte die von den Mutanten geknüpften Kontakte zu anderen Universitäts-Gruppen bündeln und das spanische Theater einem Publikum außerhalb des Campus präsentieren. Gespielt wird in der Uni-Aula, im Schlosskeller, im Theater im Viertel (TiV) und im Kleinen Theater im Rathaus. So unterschiedlich die bearbeiteten Dramentexte, so bunt auch die Herkunft der fünf Theatergruppen, die Los Mutantes eingeladen hat. Neben den Mutanten selbst, die gleich zwei neue Produktionen zeigen, treten die Theatergruppen der Universitäten Bonn, Gießen und Huelva, "Theatrum" aus Luxemburg und der Schwabhausener Theaterverein "Unser Theater" auf. Die meisten Aufführungen werden bewusst im spanischen Original aufgeführt, doch sollen Sprachbarrieren überwunden werden: Einige Stücke werden übertitelt, zu anderen gibt's Einführungsveranstaltungen. Der Festivalclub ist im Caf&; Casa Andina in der Kronenstraße eingerichtet; außerdem wird eine interkulturelle Theaterwerkstatt angeboten für Anfänger wie Fortgeschrittene (Freitag bis Sonntag, je 13 bis 17 Uhr, Teilnahmegebühr 15 Euro, Anmeldepflicht!). Festivaleröffnung: Mittwoch, 23. April, Aula der Universität, 18 Uhr. Im Anschluss (19 Uhr): Uraufführung "De Niebla - La historia de Augusto P&;rez" (Los Mutantes). Karten und Anmeldung: www.arteatro.net Achtung: Die für Donnerstag, 24. April geplante Aufführung "Spielwiese, zwei im Quadrat" entfällt.