1. Saarland

Vier schaffen es zur Volksbank

Vier schaffen es zur Volksbank

St. Wendel. Gerade hat die Ausbildung für den Jahrgang 2011 der St. Wendeler Volksbank begonnen und schon läuft die Bewerbungsphase für August 2012 wieder auf Hochtouren. Linda Marx, Nadja Schmitt, Jennifer Zajonz und Lukas Biehl sind die vier neuen Azubis

St. Wendel. Gerade hat die Ausbildung für den Jahrgang 2011 der St. Wendeler Volksbank begonnen und schon läuft die Bewerbungsphase für August 2012 wieder auf Hochtouren. Linda Marx, Nadja Schmitt, Jennifer Zajonz und Lukas Biehl sind die vier neuen Azubis.Immer wieder finden Berufseinsteiger den Weg in die Volksbank über ein Praktikum, ganz gleich ob als Gymnasiast oder als Fachoberschüler, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Neben der betrieblichen Ausbildung am Arbeitsplatz und der Berufsschule werden in verschiedenen, mehrtägigen Seminaren der Genossenschaftsakademie und in internen Seminaren Ausbildungsinhalte vertieft und auch fachübergreifende Kompetenzen, wie zu Beispiel Kommunikation oder Arbeitsrecht vermittelt. Sowohl während der Ausbildung, als auch später nach einer möglichen Übernahme in ein Arbeitsverhältnis ist es bei der Volksbank möglich, sich nebenberuflich durch Studiengänge höher zu qualifizieren.

"Wir freuen uns über die hohe Beliebtheit, die Schüler uns als Arbeitgeber beimessen", so Stefan Kochems und Bernd Kühn, Vorstandsmitglieder der St. Wendeler Volksbank. Vier jungen Menschen bietet die Volksbank im nächsten Jahr wieder eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann an, oder die Möglichkeit, bereits während der Ausbildungszeit ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren. red