Viele Straßensperrungen durch Laufveranstaltung

Viele Straßensperrungen durch Laufveranstaltung

Saarbrücken. Wegen des Hochwald-Gourmetmarathons am Sonntag, 19. September, in Saarbrücken, wird es in der Stadt zahlreiche Sperrungen und Verkehrsänderungen geben. Die Laufstrecke führt die Teilnehmer durch die Innenstadt, vorbei an verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie der Ludwigskirche, dem St. Johanner Markt und entlang der Saar

Für die Läufer werden am Sonntag in Saarbrücken zahlreiche Straßen gesperrt. Foto: www.gourmet-marathon.de.

Saarbrücken. Wegen des Hochwald-Gourmetmarathons am Sonntag, 19. September, in Saarbrücken, wird es in der Stadt zahlreiche Sperrungen und Verkehrsänderungen geben. Die Laufstrecke führt die Teilnehmer durch die Innenstadt, vorbei an verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie der Ludwigskirche, dem St. Johanner Markt und entlang der Saar. Der Startschuss fällt um zehn Uhr am Staatstheater, der Marathon endet gegen 15.30 Uhr. Sperrungen haben Autofahrer während der Veranstaltung auf der Laufstrecke sowie auf allen Zufahrtswegen zum Parcours zu erwarten. Damit Anlieger ihre Anwesen besser erreichen können, hebt die Verwaltung die Einbahnregelungen im Veranstaltungsgebiet auf. Von vier bis etwa 19 Uhr werden die Straßen Am Stadtgraben und der Schillerplatz voll gesperrt. Von acht bis voraussichtlich 17 Uhr sperrt die Landeshauptstadt folgende Straßen: Wilhelm-Heinrich-Brücke sowie die Autobahnauf- und abfahrt der A 620 "Wilhelm-Heinrich-Brücke" in beiden Richtungen, die Bismarck-Brücke sowie die Autobahnauf- und abfahrt der A 620 "Bismarckbrücke" aus beiden Richtungen, die Dudweilerstraße in Richtung Wilhelm-Heinrich-Brücke (hinter dem Kreuzungsbereich Kaiserstraße), die Bleichstraße in Richtung Schillerplatz (hinter dem Kreuzungsbereich Mainzer Straße, Einfahrt in die Mainzer Straße ist möglich, die Paul-Marien-Straße in Richtung Bismarckbrücke (hinter dem Kreuzungsbereich Mainzer Straße, Einfahrt in die Mainzer Straße ist möglich), die Präsident-Baltz-Straße. Halbseitig wird die Eisenbahnstraße zwischen der Vorstadtstraße und der Fußgängerzone Bahnhofstraße gesperrt. Die Eisenbahnstraße kann in Richtung Stengel- und Vorstadtstraße befahren werden. Auch die Stengelstraße in Richtung Wilhelm-Heinrich-Brücke (ab dem Kreuzungsbereich Eisenbahnstraße) ist gesperrt. Autofahrer können rechts in die Eisenbahnstraße abbiegen. Die Stadt richtet für Fragen zu den Sperrungen eine Hotline ein. Sie ist ab Mittwoch, 15. September, montags bis donnerstags von acht bis 17 Uhr und freitags von acht bis 16 Uhr unter Tel. (06 81) 9 05 35 72, erreichbar. Eine Übersichtskarte mit der Strecke und den Straßensperrungen sowie das Programm zum Gourmet-Marathon gibt es im Internet.