Viele Neuerungen bei der "Camping"

Viele Neuerungen bei der "Camping"

Bexbach. Die Vorbereitungen laufen, das "Wohnzimmer" der Höcherbergstadt wird hergerichtet - Ende des Monats ist wieder "Camping"-Zeit in Bexbach. So wird die internationale Bexbacher Camping-Ausstellung, deren 51. Auflage vom 28. April bis 6. Mai auf dem Ausstellungsgelände im Blumengarten stattfinden wird, kurz genannt

Bexbach. Die Vorbereitungen laufen, das "Wohnzimmer" der Höcherbergstadt wird hergerichtet - Ende des Monats ist wieder "Camping"-Zeit in Bexbach. So wird die internationale Bexbacher Camping-Ausstellung, deren 51. Auflage vom 28. April bis 6. Mai auf dem Ausstellungsgelände im Blumengarten stattfinden wird, kurz genannt. Wieder werden rund 100 Aussteller ihr Angebot präsentieren, die Bexbacher Ausstellung war und ist eine Verkaufsmesse. Neuste Trends bei den Wohnmobilen werden ebenso aufgezeigt, wie die große Second-Hand-Börse für Caravans und Campingartikel, mit der die Camping-Freunde-Saar Jahr für Jahr jede Menge Interessenten anziehen.Viel Arbeit für Messeleiter Jörg Omlor, der in diesem Jahr den Ersteinsatz einer Schirmherrin ankündigte: "Schirmherrin der 51. Campingausstellung wird Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer sein", erzählte Omlor im Gespräch mit der SZ. Neuerungen wird es auch in diesem Jahr geben: "Wir konnten Sternekoch Jens Jakob vom Saarbrücker 'Le Noir' gewinnen. Er wird am ersten Camping-Sonntag gegen den Grill-Vizeweltmeister Stefan Eisenmann antreten, zum Wettbewerb 'Kochen in der Campingküche'. Die beiden werden nachweisen, dass man mit einfachen Mitteln toll kochen kann", kündigte der Messeleiter an. Und verwies auf ein weiteres Highlight: "Am 5. Mai findet auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule unser 'Spiel ohne Grenzen' statt, ein sportlicher Städtevergleichskampf zwischen Bexbach, Homburg und Neunkirchen, der im vergangenen Jahr im Homburger Stadtpark Premiere hatte." An mehreren Messetagen gibt es Schaugrillen, wenn Profis vorführen, was man am heißen Rost mit den verschiedensten Grillarten so alles machen kann.

Natürlich gibt es auch wieder bewährte Programmpunkte, vom Nordic-Walking-Marathon am Eröffnungs-Samstag über die Auto-Mobil-Ausstellung am Schlusswochenende bis zur Radwanderung des RV Blitz Oberbexbach über 23 Kilometer am 1. Mai.

Einen Tag später findet im Restaurationszelt der Seniorennachmittag statt, unter anderem mit dem "Hausmeischda" Guido Jost. Und für 100 Messebesucher wird der Traum vom Hubschrauberflug wieder wahr. Im Tourismuszelt stellen sich wieder Regionen und Campingplätze vor. Stets gerne gesehen sind auch die Vorführungen der Mini-Truck-Freunde, die mit ihren kleinen großen Fahrzeugen naturgetreue Baustellen nachbilden. Wer wissen will, was im Garten geht, für den gibt es am 4. Mai Vorträge dazu: Um 14.30 Uhr geht es um "Gartengewürze und Kräuter im Trend" und um 16 Uhr sind Ziersträucher das Thema.

www.messe-bexbach.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung