1. Saarland

Viele Jahre im Dienst des Liedes

Viele Jahre im Dienst des Liedes

Niederwürzbach. Nach der Abendmesse in St

Niederwürzbach. Nach der Abendmesse in St. Hubertus Niederwürzbach am vergangenen Wochenende, mit dem Solisten Alexander Degel (Trompete), gestaltet vom Chor des MGV Liederkranz, versammelten sich die Mitglieder und Freunde des Gesangvereins im Sängerheim in der Kirkeler Straße um in einer kleinen Feierstunde den Mitgliedern und aktiven Sängerinnen und Sänger für die langjährige Treue zum Verein zu danken. Die Feier wurde untermalt vom Männer- und Frauenchor unter der Leitung von Dieter Schnepp, der auch anschließend die Moderation des Abend übernahm, nachdem Kassierer Willi Herrmann, die Gäste, unter ihnen Pfarrer Spiegel und Werner Zeitz, begrüßt hatte. Der Vizepräsident des saarländischen Chorverbandes Werner Zeitz ehrte für 25-jährige Sängertätigkeit: Ottilie Wesely und Thekla Degel. Günter Michaeli, Horst Michaeli und Emil Gebhardt erhielten die Urkunde für 40 Jahre im Dienste des Liedes. Die Sänger Manfred Michaeli, Udo Veith und Wolfgang Kläsner freuten sich über die Urkunde und Ehrennadel für 50 Jahre Sängertätigkeit. Ehrenvorsitzender Augustin Gebhardt wurde von Zeitz für 60 Jahre Aktivität geehrt. Ganz besonders aber, so betonte der Vizepräsident, freue er sich über das Jubiläum von Rosel Schulmeister und Erwin Degel, die beide 70 Jahre treu zum Liede gestanden hätte. Zudem standen vereinsinterne Ehrungen an: Unter anderem Urkunden für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten: Julius Rolot, Maria Conrad, Klaus Wendel, Armin Gebhardt, Alois Gehring und Egon Wesely. 50 Jahre in dem Verein dabei sind: Berthold Bieg, Kurt Hartz, Klaus Krämer, Heinz Schwarz und Pirmin Ast. Alois Engelmann erhielt die Urkunde für 60-jährige Vereinstätigkeit. Der Höhepunkt der Festlichkeiten zum 105-jährigen Vereinsbestehen soll das Jubiläumskonzert am Sonntag, 11. Oktober, in der Würzbachhalle werden. Das Konzert unter dem Motto: "Ein Traum vom Glück" findet ab 17 Uhr statt. Es singen und spielen an diesen Nachmittag unter der musikalischen Leitung von Dieter Schnepp die drei Chöre des MGV Liederkranz, das Akkordeon-Ensemble Würzbach sowie Instrumental-Solisten aus den Reihen des Chores und des Akkordeon-Ensembles Als weiterer Gast wirkt der Chor QuerBeat aus Erfweiler-Ehlingen mit. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Auf dem Programm stehen zeitgemäße Titel von Martin Böttcher, Donna Summer und de Bure ebenso wie Volkslieder von Silcher, aber auch Klassisches von Anton Dvorak bis Johannes Brahms. red