1. Saarland

Viele grüne Oasen mitten in der Stadt

Viele grüne Oasen mitten in der Stadt

Neunkirchen. Es begann mit einer guten Idee und wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Vor acht Jahren lobte der Bürgerstammtisch mit Unterstützung des Stadtteilbüros den ersten Hinterhofwettbewerb für die Neunkircher Unterstadt aus. Mit jedem Jahr wuchs die Zahl der Teilnehmer, wie die Pressestelle der Stadt Neunkirchen mitteilte

Neunkirchen. Es begann mit einer guten Idee und wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Vor acht Jahren lobte der Bürgerstammtisch mit Unterstützung des Stadtteilbüros den ersten Hinterhofwettbewerb für die Neunkircher Unterstadt aus. Mit jedem Jahr wuchs die Zahl der Teilnehmer, wie die Pressestelle der Stadt Neunkirchen mitteilte. "Es gibt unter den Bewerbern viele alte Bekannte, sie sind in jedem Jahr dabei. Darüber freuen wir uns besonders", so Ingrid Becker, Mitglied im Bürgerstammtisch und der Jury. Anfragen gab es auch immer wieder aus anderen Stadtteilen. Im vergangenen Jahr haben sich der Bürgerstammtisch Unterstadt und die Bürgerinitiative Mittelstadt entschlossen, den Hinterhofwettbewerb gemeinsam zu organisieren. Gleichzeitig konnten die Stadtteilmanager Christel Bolz und Wolfgang Hrasky weitere Unterstützung durch den Wiebelskircher Künstler Helmut Weigerding und die Sparkasse Neunkirchen organisieren. So waren es in diesem Jahr laut Stadtpressestelle 72 Teilnehmer aus der Unter- und Mittelstadt. Bei schönstem Sommerwetter konnte die Jury Balkone, Terrassen und Gärten in Neunkirchen begehen. Die Bewertung fiel allen Beteiligten schwer, waren es doch ganz persönliche Wohlfühloasen. Hinter geschlossenen Türen wurde diskutiert bis schließlich die Entscheidungen gefallen waren. Die Preisträger stehen fest. Doch wer jetzt wissen möchte, ob er auf dem Siegertreppchen stehen wird, muss sich bis zum 7. September gedulden. Dann findet die Preisverleihung statt. red

 Die Jury unterwegs zu den grünen Neunkircher Oasen. Foto: Stadt
Die Jury unterwegs zu den grünen Neunkircher Oasen. Foto: Stadt

Hintergrund75 Teilnehmer waren im vergangenen Jahr beim Ehrenamtsprojekt Hinterhofwettbewerb dabei. Der Bürgerstammtisch Unterstadt und die Bürgerinitiative Stadtmitte loben mit der Sparkasse Neunkirchen diesen Wettstreit aus, der Neunkirchen schöner machen soll. Der Wettbewerb ist offen für alle Bewohner der Innenstadt, die ihre Wohlfühloase in einer der verschiedenen Kategorien vorstellen möchten. red