1. Saarland

Viele Filmfans mit ins Boot geholt

Viele Filmfans mit ins Boot geholt

Mit der Vorführung des Stummfilms „The Artist“ wagten die Filmfreunde Wadern vor einem Jahr einen Neustart: Seitdem gibt es wieder ein Kino in Wadern. Und das hat zwischenzeitlich viele Fans gewonnen.

"Eine einmalige Liebeserklärung an die Magie und Größe des Kinos", so schwärmen Kritiker von dem Film "The Artist". Der Streifen des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius, ausgezeichnet mit fünf Oscars, drei Golden Globe Awards, sieben BAFTA Awards und sechs Oscars, war für die Filmfreunde der Lichtspiele Wadern genau das Richtige für den Neustart des Kinobetriebs. Die SZ berichtete vor einem Jahr. Dieser besondere Kinoabend am 2. Oktober 2012 war damals noch nicht die offizielle Eröffnung, sollte aber ein Ausrufezeichen für das neue Leben im Kino setzen. Die Filmvorführung war ein Testlauf für den neuen Projektor. Ende November öffnete das Kino offiziell wieder.

Und der rührige Verein der Filmfreunde hatte ein Ziel der Vereinsgründung erreicht: ein Film zur Waderner "Blue Night". Anfang Juni 2012 hatte sich der Förderverein für die Kinokultur in Wadern gegründet. Sein Hauptanliegen: die Wiedereröffnung des seit 2011 geschlossenen Starlight-Kinos. "Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind damit schon ein Stück weitergekommen", waren sich damals die Filmfreunde einig.

Mitgliederzahlen steigen Da die Hochwälder an ihrem Kino hängen, hat der Verein seit Anfang März dieses Jahres 100 Mitglieder. Kirsty Meyer aus Morscholz knackte die Marke. Die Mitgliederzahl boomt weiter. "Wir freuen uns über die tolle Resonanz auf unsere Filmarbeit und die vielen Unterstützer des Vereins", sagt Vorsitzender Hanns Peter Ebert. Nachdem zunächst viele Sympathisanten des alten Starlight-Kinos mit im Boot gewesen seien, seien es jetzt "echte Kinofreaks, die sich für die Vereinsmitgliedschaft entscheiden".

Vier Spieltage pro Woche Das Kino ist zurzeit an vier Spieltagen pro Woche Betrieb. Ohne die aktive Arbeit aller Vereinsmitglieder wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen, lobt Ebert.

Das Kinoerlebnis in Wadern kostet sechs Euro, Vereinsmitglieder zahlen fünf, Kinder 3,50 Euro.

www. filmfreundewadern. de.

www.lichtspiele-wadern.