1. Saarland

Wetter und Verkehr: Viel Schnee und über 140 Unfälle im Saarland

Wetter und Verkehr : Viel Schnee und über 140 Unfälle im Saarland

Im Saarland ist in der vergangenen Nacht viel Schnee gefallen. Wetterbedingt ist es nach Angaben der Polizei zu vielen Unfällen gekommen.

Wie die Polizei der Saarbrücker Zeitung auf Anfrage berichtet, gingen bereits 142 verkehrsbedingte Meldungen ein (Stand 16.30 Uhr). Bei einem Unfall am frühen Morgen wurden zwei Menschen leicht verletzt, bei einem anderen Unfall kollidierte ein Auto mit einem Schneepflug. In Bexbach stieß ein Räumfahrzeug gegen ein geparktes Auto. Insgesamt sind der Polizei acht liegengebliebene LKW auf den Landstraßen im Saarland bekannt, diese standen unter anderem zwischen Mettlach und Losheim und zwischen Bubach und Kastel.

Im Busverkehr in den Höhenlagen muss mit Verspätungen gerechnet werden.

Hier noch akuelle Informationen zum Wetter:

In Rheinland-Pfalz und im Saarland kann es am Mittwoch glatt und rutschig werden. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach sagte, hat es westlich des Rheins am Morgen bereits begonnen zu schneien. Der Schnee sollte sich im Laufe des Tages über das ganze Land ausbreiten. Laut Polizei kam es bisher noch zu keinen Beeinträchtigungen im Straßenverkehr.

Wie der DWD mitteilte werden von der Eifel bis zum Pfälzerwald bis zum Abend Neuschneemengen zwischen 3 und 5 Zentimetern erwartet. Im Hunsrück kann es mit bis zu 10 Zentimetern auch deutlich mehr werden. Dauerfrost wird tagsüber nur in den höheren Lagen erwartet. Dabei kann es oberhalb von 500 Metern bei auffrischendem Wind auch zu Schneeverwehungen kommen, wie der DWD-Sprecher sagte.

>>> ausführlicher Bericht folgt