1. Saarland

Viel mehr als nur Wassertreten

Viel mehr als nur Wassertreten

Tholey. Mit der Zielsetzung, für Tholey das Prädikat zur Anerkennung eines Luftkurortes zu erwerben, wurde im Jahre 1962 zusätzlich Nachdruck mit der Gründung des Kneipp-Vereins verliehen. Mit dabei war damals Eleonore Gibilaro. "Beim ersten Treffen im Hotel Eckert waren wir sechs Personen", erinnerte sich das 79-jährige Gründungsmitglied

Tholey. Mit der Zielsetzung, für Tholey das Prädikat zur Anerkennung eines Luftkurortes zu erwerben, wurde im Jahre 1962 zusätzlich Nachdruck mit der Gründung des Kneipp-Vereins verliehen. Mit dabei war damals Eleonore Gibilaro. "Beim ersten Treffen im Hotel Eckert waren wir sechs Personen", erinnerte sich das 79-jährige Gründungsmitglied. Drogist Goswin Schneider (†) wurde kurz darauf zum Vorsitzenden gewählt. "Heute steht der Verein mit seinen 50 Jahren in der Mitte des Lebens", sagte Bürgermeister Hermann Josef Schmidt (CDU). Ein halbes Jahrhundert sei für den Verein ein jugendliches Alter. "Er steht in Saft und Kraft und kann ins Erwachsenenalter starten", meinte Schmidt. Im Verein, so Landrat Udo Recktenwald (CDU), werde mit einem ganzheitlichen Gesundheitskonzept auch ein Miteinander für die Gesellschaft gepflegt. "In einer Zeit von Hektik und Stress wird ein Beitrag geleistet, damit die Leute länger fit und aktiv bleiben, in einer immer älter werdenden Gesellschaft", betonte Recktenwald. Helmut Brandt, der Landesvorsitzende, unterstrich bei seinen Ausführungen besonders, dass der Tholeyer Kneipp-Verein einen erheblichen Beitrag an Gesundheitsförderung und Prävention leistet. Für die rund 100 Mitglieder werden regelmäßig verschiedene Kurse angeboten, so zum Beispiel Wirbelsäulen- und Hockergymnastik, Qigong, Tai Chi sowie Badminton- und Ballspiele. Des Weiteren werden freie Veranstaltungen wie Kräuterwanderungen, Traumseminare und jährliche Fahrten zu kulturellen Zielen angeboten. "Eine unserer Hauptaufgaben ist aber vor allem die Erhaltung und Unterhaltung der Wassertretanlage am Schaumberg", erklärte Joachim Ohlmann, der seit 2007 Vorsitzender ist. In seiner Festrede griff er das Thema Wasser auf. "Wenn es in uns nicht mehr fließt, steht die Krankheit ins Haus", so Ohlmann. Neben dem Festakt gehörten Workshops und ein Gesundheitstag zum Jubiläumsprogramm. Der Kurs "Kräuter-Salben aus der Gartenküche" mit Dozentin Christina Pommerer war ausgebucht.Die Saarbrücker Psychologin und Stresstrainerin Sylvia Bäcker referierte zum Thema "Bring dein gestresstes Leben mit Pfarrer Kneipp ins Lot". Dazu gab es beim Gesundheitstag reichlich Informationen und Vorführungen zur Ernährungsberatung, Blutdruck- und Sehstärkenmessung und vieles mehr.

Auf einen Blick

Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Kneipp-Verein Tholey wurde Eleonore Gibilaro geehrt. Für eine 40-jährige Zugehörigkeit wurden ausgezeichnet: Marianne Ames, Wolfgang Flock, Walter John, Willi Morbach, Helga Schweitzer, Karla Stoll und Agnes Thiry. 13 Vereinsmitglieder wurden für ihre Zugehörigkeit von 25 Jahren und 22 für ihre zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Stella Bernard-Ohlmann begleitete musikalisch den Festakt. frf