1. Saarland

Viel Lob aus berufenem Mund fürs ehrenamtliche Engagement

Viel Lob aus berufenem Mund fürs ehrenamtliche Engagement

Bliesmengen-Bolchen. Ehrenamtlich engagierte Jugendliche aus dem Jugendclub (JC) Bliesmengen-Bolchen haben jetzt Jugendleitercards (JuLeiCas) erhalten

Bliesmengen-Bolchen. Ehrenamtlich engagierte Jugendliche aus dem Jugendclub (JC) Bliesmengen-Bolchen haben jetzt Jugendleitercards (JuLeiCas) erhalten. Die Jugendbildungsreferentin des Verbandes saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung (juz-united), Kerstin Himmelmann, betonte bei der Übergabe in den Räumen des Jugendclubs das Engagement, welches alle Vorstandsmitglieder des JC Bliesmengen-Bolchen in ihrer täglichen Arbeit zeigen. Neben der Abdeckung der wöchentlichen Öffnungszeiten mittwochs und freitags finden fast monatlich gut besuchte Partys im JC statt. Außerdem beteilige sich der JC rege am Dorfleben, etwa an der Aktion "Ein Dorf spielt Fußball" und unterstütze andere Vereine tatkräftig bei ihren Festen. Auch wurden im vergangenen Sommer Kanufahrer vom JC verköstigt. Innerhalb eines dreiviertel Jahres schaffte es der JC Bliesmengen-Bolchen, sich zum unverzichtbaren Bestandteil des Dorflebens zu mausern. Notwendige Renovierungsarbeiten setzten Vorstand und Mitglieder in Windeseile um: Im Jahr 2010 wurden die Räume neu gestrichen und die Elektrik auf Vordermann gebracht. Im März 2011 dann wurden Fußboden und Wandverkleidung grunderneuert, außerdem ein Vordach installiert. Kerstin Himmelmann hob die große Bedeutung der JC's in Mandelbachtal als jugendkulturelle Institutionen und Freiräume für Jugendliche in der Gemeinde hervor. Die Jugendlichen haben sich im Rahmen ihrer Jugendleiter-Ausbildung bei juz-united mit den Themen Recht und Organisation, Team und Kommunikation, Konfliktmanagement, Zukunftswerkstatt, Umgang mit Sucht und Alltagsdrogen, Gleichberechtigung und Antisexismus sowie Flyer- und Plakatgestaltung auseinander gesetzt. Die Jugendleiter-Ausbildung bei juz-united ist speziell auf die Leitung von selbst verwalteten Jugendzentren zugeschnitten. Die JuLeiCa ist offizieller Nachweis für ehrenamtliches Engagement und entsprechende Fortbildungen. JuLeiCa-Inhaber sind Dominic Piro (Schriftführer), Saskia Lagaly (Kassenwartin), Josephine Hassel (Raumwartin), Tobias Heinen (Beisitzer) und Lisa Hess (Beisitzerin). Weitere Vorstandsmitglieder hatten zwar mit der Ausbildung begonnen, konnten sie aber aus zeitlichen Gründen bislang nicht beenden. Eine Urkunde für die Teilnahme erhielten trotzdem: Carsten Lauer (erster Vorsitzender), Vanessa Turner (Beisitzerin) und Mario Lagaly (Beisitzer). red