1. Saarland

Viel Historie zum Jubiläumstag

Viel Historie zum Jubiläumstag

Sotzweiler. Die Heldenrechhalle und die Pfarrkirche sind zwischen dem 2. und 4. Mai die Schauplätze für das 750-jährige Ortsjubiläum von Sotzweiler. Viel wird den Besuchern an diesen drei Tagen geboten. Vor allem wird sich das Dorf mit seinen Vereinen präsentieren

Sotzweiler. Die Heldenrechhalle und die Pfarrkirche sind zwischen dem 2. und 4. Mai die Schauplätze für das 750-jährige Ortsjubiläum von Sotzweiler. Viel wird den Besuchern an diesen drei Tagen geboten. Vor allem wird sich das Dorf mit seinen Vereinen präsentieren. Erinnerungen an die frühere Zeit werden aufgefrischt, die Geschichte wird aufgerollt und es darf ausgiebig gefeiert werden.Der Festakt zum Dorfjubiläum beginnt am Freitag, 2. Mai, um 19.30 Uhr in der Heldenrechhalle. Dabei wird der Schirmherr, der saarländische Ministerpräsident Peter Müller, durch Innenminister Klaus Meiser vertreten. Den Festvortrag hält der Historiker Johannes Naumann aus Thalexweiler. Das Programm wird von den Jagdhornbläsern, vom Schaumbergchor, dem Musikverein "Stern", dem Theaterverein "Sonnenschein", vom Chor der Ortsvorsteher und von der Sängerin Tina Walter mitgestaltet. Ortsvorsteher Klaus-Peter Moutty wird zwischendurch historische Fotos von Sotzweiler einblenden. Außerdem steht ein Film über das Dorf auf dem Programm. Die Moderation des Abends wird Edwin Wirbel übernehmen.Der zweite Jubiläumstag beginnt am Samstag, 3. Mai, mit einem Fußballspiel der Alten Herren von Sotzweiler und der Partnergemeinde St. Jean-Rohrbach im Mühlwiesstadion um 17 Uhr. Ab 20 Uhr läuft in der Heldenrechhalle ein bunter Abend mit der Tuxedo Swing Bigband, der Nachwuchs-Rockgruppe Spirit wanted, mit dem Kabarettisten Christof Scheid und dem Discjockey Stefan Persch.Tag des Dorfes gefeiertDer "Tag des Dorfes" wird am darauf folgenden Sonntag gefeiert. Er beginnt mit dem feierlichen Hochamt um 9.30 Uhr unter Mitwirkung des Kirchenchores "Cäcilia" in der Pfarrkirche. Anschließend ist Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein "Stern" und Mittagessen in der Heldenrechhalle. Um 14 Uhr beginnt das Unterhaltungsprogramm, in dessen Mittelpunkt die Jugend des Dorfes steht. Das Schüler- und Jugendorchester des Musikvereins wird auftreten, der Kindergarten "Zwergenburg", die Tanzgarde Steinbach, die Theater-AG der Grundschule, die Kindertanzgruppe "Sternschnuppen" aus Bergweiler und die Sotzweiler Landfrauen. Um 17 Uhr werden die Preise der dreitägigen Tombola gezogen. Hauptpreise sind ein Sommerfest für 15 Personen im Wert von 400 Euro, ein Reisegutschein für 300 Euro, eine Ballonfahrt, ein Schlauchboot, ein Grillgerät und mehrere Gutscheine der Gewerbetreibenden. Während der Jubiläumstage stellt der Maler Hans Zender aus Bergweiler in der Heldenrechhalle Federzeichnungen aus. Eintritt ist frei.