1. Saarland

Viel Aufregung und drei Platzverweise beim Finale

Viel Aufregung und drei Platzverweise beim Finale

Die Fußballer des FV Siersburg haben ihren Titel beim Gemeindepokal von Rehlingen-Siersburg verteidigt. Der Saarlandliga-Aufsteiger gewann durch ein Kopfball-Tor von Sebastian Kiefer mit 1:0 gegen Saarlandliga-Absteiger FSV Hemmersdorf.

Es war mächtig was los und es ging mächtig zur Sache. 300 Zuschauer sahen am Sonntag auf dem Hartplatz in Hemmersdorf das Finale um den Gemeindepokal der Gemeinde Rehlingen-Siersburg. Im Endspiel unterlag der gastgebende FSV Hemmersdorf (Verbandsliga Südwest) in einer Neuauflage des Vorjahres-Finals dem Saarlandliga-Aufsteiger FV Siersburg mit 0:1 (0:0). Das Goldene Tor erzielte Siersburgs Vize-Kapitän Sebastian Kiefer Mitte der zweiten Hälfte per Kopf. "Thomas Heitz hat einen Freistoß hereingebracht. Ich habe spekuliert, dass der Ball zu mir durchkommt und bin durchgelaufen. Dann musste ich nur noch den Kopf hinhalten", schildert der Torschütze die entscheidende Szene. Kiefer glaubt: "Unser Sieg war verdient. Hemmersdorf ist besser ins Spiel gekommen, aber die zweite Halbzeit waren wir besser."

Beide Teams hatten auf dem Weg ins Finale aber jeweils ein holpriges Spiel abgeliefert. Hemmersdorf verlor in der Vorrunde sein Auftaktmatch gegen den Kreisligisten Fortuna Niedaltdorf mit 1:2, Siersburg musste im Halbfinale gegen den Bezirksligisten SG Rehlingen-Fremersdorf ins Elfmeterschießen. 1:1 hatte es nach regulärer Spielzeit gestanden. Vom Punkt aus behielt das von Zweitmannschafts- Trainer Heiko Kind betreute Team (Coach Uwe Klein ist im Urlaub) aber die Oberhand.

Das Finale war dann von viel Kampf, aber auch von Hektik geprägt. Hemmersdorf erzielte in der Anfangsphase den vermeintlichen Führungstreffer durch Emrah Avan, dem Tor wurde vom Schiedsrichter aber wegen einer Abseitsstellung die Anerkennung verweigert, was für erste Aufregung sorgte. In der Schlussphase gab es dann insgesamt drei Platzverweise. Hemmersdorfs Can Avan sah zunächst Gelb-Rot, danach kam es zu einer Rangelei zwischen Spielern in deren Verlauf FSV-Kapitän Christian Botzet wegen eines Schubsers mit Rot zum Duschen geschickt wurde. Drei Minuten vor dem Ende erwischte es dann auch noch Siersburgs Thomas Heitz mit Gelb-Rot. Er verließ bei seiner Auswechslung den Platz provozierend langsam und sah deshalb wegen Zeitspiels seine zweite Gelbe Karte.

Zum Thema:

Auf einen BlickDie Ergebnisse des Gemeindepokals von Rehlingen-Siersburg:Vorrunde: Gruppe A: SG Rehlingen-Fremersdorf - SV Biringen-Oberesch 5:0, Fortuna Niedaltdorf - FSV Hemmersdorf 2:1, Rehlingen-Fremersdorf - Niedaltdorf 3:1, Rehlingen-Fremersdorf - Hemmersdorf 0:2, Biringen-Oberesch - Niedaltdorf 1:0, Biringen-Oberesch - Hemmersdorf 0:8. Gruppe B: SV Eimersdorf - FV Siersburg 0:2, SV Eimersdorf - SV Gerlfangen-Fürweiler 2:0, Siersburg - Gerlfangen-Für. 2:0.Halbfinale: Hemmersdorf - Eimersdorf 2:0, Siersburg - Rehlingen-Fremersdorf 5:3 nach Elfmetersch. Finale: FSV Hemmersdorf - FV Siersburg 0:1. sem