1. Saarland

Viel Action, magere Handlung

Viel Action, magere Handlung

St. Wendel. Wenn es am Schönsten ist, sollte man aufhören. Das gilt für viele Fortsetzungen - und auch im Fall von "Transformers". Der dritte Teil, der gerade auf DVD erschienen ist, ist zwar immer noch vollgepackt mit Action und mitreißenden Bildern. Aber leider kommt die Story etwas zu kurz

St. Wendel. Wenn es am Schönsten ist, sollte man aufhören. Das gilt für viele Fortsetzungen - und auch im Fall von "Transformers". Der dritte Teil, der gerade auf DVD erschienen ist, ist zwar immer noch vollgepackt mit Action und mitreißenden Bildern. Aber leider kommt die Story etwas zu kurz. Das ist schade, denn von so guten Schauspielern wie Shia LaBeouf, John Malkovich oder Patrick Dempsey hätte man gerne mehr gesehen.Zum Inhalt: Ein geheimnisvolles Ereignis der jüngsten Vergangenheit droht, einen Krieg von solchen Ausmaßen zu entfesseln, dass die Transformers ohne Hilfe nicht in der Lage sein werden, den Planeten zu retten.

Sam Witwicky (Shia LaBeouf) und die Autobots müssen in diesem Film von Regisseur Michael Bay und ausführendem Produzenten Steven Spielberg erneut antreten, um unsere Welt gegen das alles verzehrende Böse zu verteidigen. him

 Shia LaBeouf und Rosie Huntington-Whiteley als Paar. Fotos: Verleih
Shia LaBeouf und Rosie Huntington-Whiteley als Paar. Fotos: Verleih

Wer jetzt Lust auf "Transformers 3" bekommen hat, der sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Die schnellsten Anrufer gewinnen eine DVD oder einen Schlüsselanhänger.