1. Saarland

VfB Theley ärgert sich über 1:1-Unentschieden beim FV Lebach

VfB Theley ärgert sich über 1:1-Unentschieden beim FV Lebach

Theley "Wir haben heute keinen Punkt gewonnen, sondern zwei verloren", ärgerte sich Trainer Heiko Wilhelm, Trainer des Fußball-Saarlandligisten VfB Theley, nach dem Duell bei Mitaufsteiger FV Lebach. 1:1-Unentschieden hieß es nach 90 Minuten

Theley "Wir haben heute keinen Punkt gewonnen, sondern zwei verloren", ärgerte sich Trainer Heiko Wilhelm, Trainer des Fußball-Saarlandligisten VfB Theley, nach dem Duell bei Mitaufsteiger FV Lebach. 1:1-Unentschieden hieß es nach 90 Minuten. Wobei Wilhelms Mannschaft nach einer guten ersten Halbzeit und starkem Beginn in Durchgang zwei zunächst ins Hintertreffen geriet: Mario Dewes, zum Rundenstart von seinem Heimatverein VfB Theley nach Lebach gewechselt, setzte die Hintermannschaft der Gäste unter Druck, traf jedoch nur den Pfosten. Johannes Biewer, ebenfalls vom FV Lebach, schaltete in dieser Situation am schnellsten und setzte den Nachschuss zum 1:0-Führungstreffer in die Maschen des von Jens Thurnes (Foto: SZ) gehüteten VfB-Gehäuses (53. Spielminute). Thurnes, der gegen Lebach für den gesperrten Georg Amann das Tor der Schaumberg-Elf hütete, war machtlos. "Sehr ärgerlich", fand Wilhelm. Doch der Rückstand war ein zusätzlicher Antrieb für seine Spieler. Die legten nun noch mal ein Schippchen drauf und drängten auf den Ausgleich. Wobei sich in puncto Kreativität und Spielgestaltung das Fehlen von Timo Atz (Grippe) bemerkbar machte. Dennoch kam der VfB in der 74. Minute zum Ausgleich: Jan Morsch lief nach einer schönen Einzelaktion alleine auf Lebachs Torhüter Oliver Hunecker zu - und schoss des Spielgerät am FVL-Schlussmann vorbei zum 1:1-Endstand ins gegnerische Tor. Theley hat aus den vergangenen vier Runden-Spielen acht Zähler geholt und sich fürs Erste im hinteren Mittelfeld der Liga festgesetzt - Platz 13 mit 15 Punkten, das sind sechs Punkte Vorsprung auf den FC Limbach, der mit neun Punkten Rang 17 und somit den ersten Abstiegsplatz belegt. Die Nerven beruhigen sollte dieses kleine Punkte-Polster auch hinsichtlich des kommenden Spieltages - am Samstag erwartet der VfB Theley den Tabellenführer im Schaumbergstadion: Röchling Völklingen gibt sich die Ehre. tog