1. Saarland

Verse als Spiegel des Alltags

Verse als Spiegel des Alltags

Oberthal. Der Buchtitel "Worte für Dich" stellt dem Leser eine Aufgabe. Wenn er sich ernsthaft mit den Inhalten der 124 Gedichte beschäftigt, wird er sich fragen, wer mit dem "für Dich" gemeint ist und wen die Autorin Waltraud Recktenwald damit ansprechen wollte. Schwer ist diese Aufgabe allerdings nicht zu lösen

Oberthal. Der Buchtitel "Worte für Dich" stellt dem Leser eine Aufgabe. Wenn er sich ernsthaft mit den Inhalten der 124 Gedichte beschäftigt, wird er sich fragen, wer mit dem "für Dich" gemeint ist und wen die Autorin Waltraud Recktenwald damit ansprechen wollte. Schwer ist diese Aufgabe allerdings nicht zu lösen. Aus den Versen geht klar hervor, wer gemeint ist und wer sich in dem Büchlein ein Stück Lebensweisheit holen kann. Da ist zunächst einmal der Leser selbst, der sich das Seine herauspicken kann. Oder auch der Jugendliche: "Bist du auch noch jung, hast den rechten Schwung, kannst du viel erreichen, wenn du stellst die Weichen." Oder der Hausmann, dem eines Tages alles zu viel wird: "Der Magen knurrt, es ist vorbei, es gibt auch nur noch Spiegelei" ist seine logische Konsequenz. Der Tierfreund wird sprachlos, wenn er liest: "Der Hund sprach zu der Katz: Du bist mein bester Schatz", um einige Seiten weiter die Korrektur dieses vermeintlichen Liebesidylls zu erfahren: "Katze und Hund sind so gesund, doch kann man etwas sagen: sie tun sich nicht vertragen."Den Jahreszeiten widmet Waltraud Recktenwald den größten Teil ihrer Gedichte. Auch da schimmert immer wieder dieses "für Dich" hindurch. Der Leser bewundert die kleine Liese, die mitten in der Wiese bei den Gänseblümchen sitzt. "Und sie wartet, wie das ist, wenn ein kleiner Prinz sie küsst." Und er freut sich über den prächtig tragenden Apfelbaum und über die sommerliche "Wolke 7" am Himmel - dort "sind alle, die wir herzlich lieben". Der Gedichtband ist wie ein Spiegel des Alltags, des Lebens und des Erlebens. Wer die teils heiteren und teils nachdenklichen Verse in sich aufzunehmen vermag, wird sich dabei selbst entdecken und vielleicht darüber staunen, dass manches Schwere nach dem Lesen ein wenig leichter geworden ist. Waldtraud Recktenwald ist Jahrgang 1941 und stammt vom Niederrhein. Seit ihrer Heirat im Jahre 1983 lebt sie in Oberthal. Ihre Hobbys sind Schreiben, Lesen, die Aquarellmalerei und das Musizieren.

"Das kleine Gedicht", 139 Seiten, und "Worte für Dich", 125 Seiten, beide mit selbstgemalten Aquarellen, je 17,90 Euro. Zu beziehen über Buch + Papier Klein, St. Wendel oder übers Internet.