Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf der A 8

Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf der A 8

QuierschiedVerkehrsbehinderungen nach Unfall auf der A 8Ein Unfall hat sich am Donnerstagmorgen (6.15 Uhr) auf der A8 ereignet, was erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich zog. Nach Polizeiangaben war ein 23-Jähriger mit seinem Auto auf der Autobahn in Richtung Saarlouis unterwegs

Quierschied

Verkehrsbehinderungen nach Unfall auf der A 8

Ein Unfall hat sich am Donnerstagmorgen (6.15 Uhr) auf der A8 ereignet, was erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich zog. Nach Polizeiangaben war ein 23-Jähriger mit seinem Auto auf der Autobahn in Richtung Saarlouis unterwegs. Plötzlich kam er infolge Unachtsamkeit in Höhe der Auffahrt Quierschied/Merchweiler nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit hoher Geschwindigkeit mit einem auf die Autobahn auffahrenden Pkw. Der 47-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Beide Wagen wurden total beschädigt. Glücklicherweise erlitten beide Fahrzeugführer nur relativ leichte Verletzungen. Über eine Stunde war der rechte Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr musste sich über die Überholspur quälen. red

Saarbrücken

Jugendliche pflegen

Kriegsgräber

Eine ordentliche Pflege von Kriegsgräbern ist finanziell kaum mehr zu bewerkstelligen. Um so schöner, dass sich junge Leute um solche Gräber kümmern. Auf einem Saarbrücker Friedhof sind sie jeden Tag im Einsatz. "Diese Soldaten waren 17, 18 Jahre alt - so wie ich heute. Sie mussten aber sterben wegen des Krieges", macht sich einer von ihnen sehr erste Gedanken bei der Arbeit. > Seite C 2

Sulzbach

Amerikas Töne

mit Zara & Band

Im Rahmen des Sulzbacher Musiksommers gastieren "Zara & Band" am heutigen Freitag um 19.30 Uhr im Innenhof der Historischen Salzhäuser. Dabei, so das Kulturamt der Stadt Sulzbach, wird es auf jeden Fall sehr amerikanisch klingen. > Seite C 3

Dudweiler

Laura Müller

drückt auf die Tube

Sie ist jung. Sie ist hübsch. Sie ist selbstbewusst. Und sie ist schnell - verdammt schnell sogar. Die Rede ist von Laura Müller aus Dudweiler. Vor einigen Wochen pulverisierte die 14-jährige Leichtathletin aus Dudweiler den über 20 Jahre alten Rekord über 300 Meter Hürden. Weitere Rekorde sind nicht nur nicht ausgeschlossen, sondern mehr als wahrscheinlich. Und doch ist das Mädchen sehr bodenständig und geerdet. > Seite C 3