1. Saarland

Verkehr wird erheblich beeinträchtigt

Verkehr wird erheblich beeinträchtigt

Ottweiler. Die Baumaßnahmen des Landesbetriebes für Straßenbau an der B 41 schreiten nach Mitteilung der Stadt Ottweiler zügig voran. Die umfangreiche Verkehrsregelung des Landesbetriebs für Straßenbau bringt zwangsläufig auch erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im innerstädtischen Straßennetz mit sich

Ottweiler. Die Baumaßnahmen des Landesbetriebes für Straßenbau an der B 41 schreiten nach Mitteilung der Stadt Ottweiler zügig voran. Die umfangreiche Verkehrsregelung des Landesbetriebs für Straßenbau bringt zwangsläufig auch erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im innerstädtischen Straßennetz mit sich. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und um Beachtung der Beschilderungen gebeten.Bei gutem Bauwetter ist die derzeitige Asphaltierung der Teilstrecke in Richtung Ziegelhütte bis zum Wochenende fertiggestellt, so dass anschließend die Fräsarbeiten an der Fahrbahnseite zur Innenstadt beginnen.

Ab kommender Woche fließt der Einbahnstraßenverkehr in gleicher Richtung auf der Bliesseite mit folgenden Verkehrsführungen: Die Zu- und Ausfahrt Wilhelm-Heinrich-Straße erfolgt über den Bypass entlang des Gebäudes Landratsamt in der Martin Luther-Straße. Die Saarbrücker Straße bleibt frei befahrbar in alle Richtungen. Die Zufahrt B 41 zum Schlossplatz und die Ausfahrt aus der Schlossstrasse werden voll gesperrt. Die Zufahrt B 41 über die St. Remy-Brücke zum Bahnhof ist wieder geöffnet, die Ausfahrt ist dort in Richtung Krumme Kehr möglich.

Die Zufahrt aus Niederlinxweiler stadteinwärts erfolgt weiterhin über die Umleitung Linxweilerstraße, die Zu- und Ausfahrt Ziegelhütte über die Heerstraße ist wieder offen.

Änderungen der Verkehrsführung erfolgen entsprechend dem jeweiligen Baufortschritt, mit Ampelbetrieb und teilweiser Vollsperrung am Kreuzungspunkt B 41/Saarbrücker Straße/Bahnhof, am Kreuzungspunkt Linxweilerstraße/Krumme Kehr und am Kreuzungspunkt Heerbrücke/Ziegelhütte. red