1. Saarland

Verheißungsvoller Start des "Hobbit"-Films im Völklinger "Residenz"

Verheißungsvoller Start des "Hobbit"-Films im Völklinger "Residenz"

Völklingen. Etwa 120 Besucher sind am gestrigen Abend um 20 Uhr zur ersten Vorstellung des Fantasy-Films "Der Hobbit" ins Völklinger "Residenz"-Kino gekommen. In Anbetracht grimmiger Kälte waren Kinobesitzer Günther Theis und Pächter Peter Pickl mit dem Zuspruch sehr zufrieden. Für das Lichtspielhaus, das acht Monate keinen Film gezeigt hatte, war es ein Neustart

Völklingen. Etwa 120 Besucher sind am gestrigen Abend um 20 Uhr zur ersten Vorstellung des Fantasy-Films "Der Hobbit" ins Völklinger "Residenz"-Kino gekommen. In Anbetracht grimmiger Kälte waren Kinobesitzer Günther Theis und Pächter Peter Pickl mit dem Zuspruch sehr zufrieden. Für das Lichtspielhaus, das acht Monate keinen Film gezeigt hatte, war es ein Neustart. Der Oberfranke Pickl war erst vor 14 Tagen ins Saarland gekommen und hatte das Kino in Eigenleistung verschönert und technisch wieder "hochgefahren". Er hatte die Völklinger in einem öffentlichen Aufruf um zahlreichen Besuch gebeten. Nur mit einem guten Start bekomme er weiter Premierenfilme und habe das Kino eine Zukunft.Etliche Cineasten kamen von weiter her, um die Kinokultur in Völklingen hochzuhalten. Geschäftsleute aus der Karl-Janssen-Straße halfen ihrem neuen Nachbarn beim Kartenabreißen und Getränkeverkauf. Der SR drehte für den "Aktuellen Bericht" heute Abend.

> Weiterer Bericht folgt. wp