1. Saarland

Vereine zahlen für Übungsstunden in Hallen

Vereine zahlen für Übungsstunden in Hallen

Tholey. Die Zahl der Kommunen im Saarland, die ihren Vereinen Sporthallen für den Übungsbetrieb kostenlos zur Verfügung stellen können, wird immer kleiner. Ab September erhebt nun auch die Gemeinde Tholey ein Nutzungsentgelt. Dies hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen

Tholey. Die Zahl der Kommunen im Saarland, die ihren Vereinen Sporthallen für den Übungsbetrieb kostenlos zur Verfügung stellen können, wird immer kleiner. Ab September erhebt nun auch die Gemeinde Tholey ein Nutzungsentgelt. Dies hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.In den sechs kleineren Hallen und Dorfgemeinschaftshäusern zahlen die Vereine künftig 1,50 Euro pro Stunde bei der Nutzung durch Erwachsene. Gehen Kinder und Jugendliche ihrem Sport nach, sind es nur 50 Cent. Die Entgelte für die größeren Hallen, wie die Heldenrechhalle in Sotzweiler und die Sport- und Kulturhalle in Theley, richten sich danach, ob die ganze Halle oder nur Teile gebraucht werden. So kostet das Hallendrittel in Theley 1,50 Euro für Erwachsene pro Stunde, die ganze Halle 4,50 pro Stunde. Vereine und Sportgruppen, die ihren Sitz nicht in der Gemeinde Tholey haben, zahlen 50 Prozent mehr.

Insgesamt rechnet der Kämmerer mit Einnahmen von 18 000 Euro im Jahr. Darüber hinaus spart Tholey Steuern in einer Größenordnung von 50 000 bis 60 000 Euro. Denn die musste die Kommune bisher an das Finanzamt überweisen, weil sie die Hallen unentgeltlich weiter vermietet hat. Mit der Einführung des Nutzungsentgeltes entfallen laut Verwaltung diese Steuern.

Wie fast alle Kommunen im Saarland schreibt Tholey seit Jahren rote Zahlen. Um das Anwachsen des Schuldenberges zu verringern, muss die Gemeinde bis 2020 jedes Jahr 220 000 Euro weniger ausgeben als im Jahr zuvor. Die Experten reden von der Schuldenbremse.

Tholeys Bürgermeister Hermann Josef Schmidt erinnerte in der Ratssitzung daran, dass die Gemeinde in die Sanierung der Hallen in den letzten Jahren 6,1 Millionen Euro investiert habe. Der laufende Unterhalt koste die Kommune in jedem Jahr etwa 674 000 Euro. Alle 40 betroffenen Vereine habe man zu einem Infoabend eingeladen und ihnen die Lage geschildert.

Mit den Stimmen von CDU und SPD, dem Grünen- und FDP-Ratsmitglied sprach sich der Tholeyer Gemeinderat einstimmig für das Nutzungsentgelt aus. Das Linken-Ratsmitglied und die beiden Mitglieder der Freien Bürgerbewegung fehlten bei der Sitzung. vf