1. Saarland

Verdienter Wehrführer erhielt das goldene Ehrenkreuz

Verdienter Wehrführer erhielt das goldene Ehrenkreuz

Bergweiler. Im Anschluss an die Jahresabschlussübung des Löschbezirkes Bergweiler, Freiwillige Feuerwehr Tholey, wurde dem Tholeyer Wehrführer Karl-Heinz Loch das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen

Bergweiler. Im Anschluss an die Jahresabschlussübung des Löschbezirkes Bergweiler, Freiwillige Feuerwehr Tholey, wurde dem Tholeyer Wehrführer Karl-Heinz Loch das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen.Das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold und Silber wird seit 1974 vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes für hervorragende Leistungen im Feuerlöschwesen, besonders mutiges Verhalten im Einsatz der Feuerwehr sowie an Feuerwehrleute, die sich in besonders erheblicher eigener Lebensgefahr befunden haben, verliehen.

Landrat Udo Recktenwald hob in seiner Rede die Verdienste Lochs, welche zur Auszeichnung führten, hervor. In der Begründung und Laudatio heißt es: "Karl-Heinz Loch zeichnet sich durch vorbildliche Führung der Gemeindewehr als Wehrführer, Initiator der Gründungen von Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Tholey und Organisator von Seminar- und Ausbildungsveranstaltungen aus. Des Weiteren wirkt er als stellvertretender Brandinspekteur, als Aufsicht über den Gefahrgutzug und der Ausbildung im Landkreis. Weiterhin bringt er sich in zahlreichen Ausschüssen auf Kreis- und Landesebene ein und ist als Wertungsrichter zur Abnahme des Leistungsabzeichens Bronze und Silber berufen."

Bürgermeister Hermann-Josef Schmidt (CDU) bezeichnete Loch als zuverlässigen, wertvollen Partner und Berater im Bereich der Feuerwehr, welcher sich immer für die Interessen und Belange der Wehr, auch über die Gemeindegrenzen hinweg, einsetzt.

Landesbrandinspekteur Bernd Becker verlas die Ernennungsurkunde und Brandinspekteur Hans-Josef Keller überreichte das Ehrenzeichen.

Loch trat 1968 in die Feuerwehr, Löschbezirk Grügelborn, Freiwillige Feuerwehr Freisen, ein und blieb dort bis 1975. Im gleichen Jahr trat er seinen Dienst bei der Werksfeuerwehr der BASF in Ludwigshafen an. 1985 wurde er Mitglied im Löschbezirk Hasborn/Dautweiler. Dort wirkte er sechs Jahre als stellvertretender Löschbezirksführer und zwölf Jahre als Löschbezirksführer. Seit 2003 hat er die Funktion des Wehrführers der Feuerwehr der Gemeinde Tholey inne und übt die Funktion des stellvertretenden Brandinspekteurs des Landkreises aus. red