Saarbrücken/Frankenthal: Verdi pocht auf Übertragung des Tarifergebnisses

Saarbrücken/Frankenthal : Verdi pocht auf Übertragung des Tarifergebnisses

(red) Die Gewerkschaft Verdi pocht darauf, dass das Land den Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder über 7,8 Prozent für die Jahre 2019 bis 2021 eins zu eins auf die Beamten und Versorgungsempfänger überträgt.  „Das Saarland ist bei der Besoldung auf dem letzten Platz im Ländervergleich.

Damit muss Schluss sein“, sagte Verdi-Bezirkschef Bernd Schumann.  Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) habe auf der Verdi-Landesbezirkskonferenz am Freitag in Frankenthal anklingen lassen, dass diese Forderung im Saarland nicht in dieser Weise realisiert werde. Eine Übertragung des Tarifabschlusses würde das Land deutlich mehr Geld kosten, als im Haushalt eingeplant ist.

Auch die AfD forderte, Beamte im Saarland müssten „endlich angemessen besoldet“ werden, ansonsten werde eine Abwärtsspirale für das Land in Gang gesetzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung