1. Saarland

Verbraucherzentrale rät zur Dachdämmung

Verbraucherzentrale rät zur Dachdämmung

Homburg. Augenblicklich sind die Preise für Heizöl und Gas wieder sehr hoch. Daher empfiehlt die Verbraucherzentrale allen Hausbesitzern, sich um die Dachdämmung zu kümmern. In vielen Fällen könne auch einfach die oberste Geschossdecke gedämmt werden, anstelle der Dachschrägen. Es gebe konkrete Regelungen des Gesetzgebers in der Energieeinsparverordnung

Homburg. Augenblicklich sind die Preise für Heizöl und Gas wieder sehr hoch. Daher empfiehlt die Verbraucherzentrale allen Hausbesitzern, sich um die Dachdämmung zu kümmern. In vielen Fällen könne auch einfach die oberste Geschossdecke gedämmt werden, anstelle der Dachschrägen. Es gebe konkrete Regelungen des Gesetzgebers in der Energieeinsparverordnung. Ob für ein bestimmtes Haus überhaupt eine Sanierungspflicht bestehe, hänge vom vorhandenen Dämmstandard sowie weiteren Faktoren, beispielsweise auch Dauer der Eigentümerschaft ab. Die Übergangszeit für die Sanierungspflicht der obersten Geschossdecke endet prinzipiell Ende dieses Jahres.Wer möchte, der kann die unabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale nutzen. Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich. red

In Homburg finden die Beratungen im Landratsamt, Am Forum 1 im Sitzungsraum 437a im 4. Stock statt. Anmeldung unter Tel. (0 68 41) 1 04 84 34 oder (06 81) 5 00 89 15.