Veranstalter hoffen auf mehr als 400 Starter beim Lebacher Lions-Lauf

Veranstalter hoffen auf mehr als 400 Starter beim Lebacher Lions-Lauf

Lebach. Am Samstag findet von 8 bis 20 Uhr im Lebacher Stadion wieder der 12-Stunden-Lauf des Lions-Club Lebach statt. Dabei hoffen die Veranstalter auf eine Rekordbeteiligung von über 400 Startern - vom Kind bis zum Spitzenkönner. Jeder kann so weit und lange laufen, wie er möchte. Etwa zwei Dutzend Läufer werden versuchen, 100 Kilometer und mehr zu schaffen

Lebach. Am Samstag findet von 8 bis 20 Uhr im Lebacher Stadion wieder der 12-Stunden-Lauf des Lions-Club Lebach statt. Dabei hoffen die Veranstalter auf eine Rekordbeteiligung von über 400 Startern - vom Kind bis zum Spitzenkönner. Jeder kann so weit und lange laufen, wie er möchte. Etwa zwei Dutzend Läufer werden versuchen, 100 Kilometer und mehr zu schaffen. Die Rekorde stehen bei 136 Kilometern bei den Männer und 117 Kilometern bei den Frauen. Die Startgebühr beträgt für Erwachsene zehn Euro, für Jugendliche 3 Euro. Der Erlös fließt in Projekte für Kinder und Jugendliche in Lebach.redWeitere Infos bei Peter Wagner unter Tel. (0 68 81) 5 10 52. Anmeldung unter www.meisterchip.de oder am Lauftag ab 7 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung