Studie VdK startet Studie zur häuslichen Pflege

Saarbrücken · Im Saarland werden rund 42 000 Menschen zuhause versorgt – mehr als drei Viertel aller Pflegebedürftigen. Um mehr über die Nöte und Bedürfnisse von Gepflegten und ihren Angehörigen zu erfahren, hat der Sozialverband VdK Deutschland eine Studie zur häuslichen Pflege in Bezug auf die Leistungen der Pflegeversicherung initiiert.

„Pflegende Angehörige übernehmen eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe, gleichzeitig erleben sie eine hohe Belastung. Wie diese konkret aussieht und wie die Pflegeversicherung an den Bedürfnissen der Betroffenen ausgerichtet werden kann, soll die Studie beantworten. Je mehr Menschen mitmachen, desto aussagekräftiger werden die Ergebnisse sein“, sagt VdK-Landesgeschäftsführer Peter Springborn. VdK-Mitglieder sowie Betroffene können an der Umfrage teilnehmen. Diese kann bis zum 9. Mai online ausgefüllt werden unter www.vdk.de/pflegestudie

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort