1. Saarland

Urnau peilt dritten Sieg in Serie an

Urnau peilt dritten Sieg in Serie an

Riegelsberg. Einen optimaleren Einstand kann sich ein Trainer nicht wünschen: Stefan Urnau, der neue Trainer des Fußball-Saarlandligisten FC Riegelsberg, hat in zwei Spielen sechs Punkte geholt. Doch Urnau bleibt bescheiden: "Man darf das nicht zu hoch hängen und nur am Trainer festmachen. Die Tore verhindert und geschossen hat immer noch die Mannschaft

Riegelsberg. Einen optimaleren Einstand kann sich ein Trainer nicht wünschen: Stefan Urnau, der neue Trainer des Fußball-Saarlandligisten FC Riegelsberg, hat in zwei Spielen sechs Punkte geholt. Doch Urnau bleibt bescheiden: "Man darf das nicht zu hoch hängen und nur am Trainer festmachen. Die Tore verhindert und geschossen hat immer noch die Mannschaft." Tore verhindern und schießen soll sie auch am morgigen Samstag, 15.30 Uhr, im Heimspiel gegen den FV Diefflen. Dann wäre der Klassenverbleib greifbar nahe - sofern es bei einem Absteiger in der Saarlandliga bleibt.Doch soweit denkt Urnau noch nicht. "Ich denke von Spiel zu Spiel. Wir haben noch drei Spiele. Zunächst gegen Diefflen, dann in Neunkirchen und zum Schluss zu Hause gegen Reimsbach. Da ist noch Luft nach oben, es kann aber auch nach unten noch was passieren", bleibt er vorsichtig. Fakt aber ist: Wenn Riegelsberg am Samstag gewinnt, hat es zwei Spieltag vor Schluss mindestens sechs Zähler Vorsprung auf Schlusslicht Borussia Neunkirchen. Das sollte reichen - sofern Köllerbach und Elversberg in der Oberliga Südwest bleiben. dg