1. Saarland

Urexweiler spielt in BBC-Film mit

Urexweiler spielt in BBC-Film mit

Urexweiler. Die Dreharbeiten sind soeben abgeschlossen, Patrick Stoll ist wieder zu Hause in Urexweiler. Von Mitte Mai bis jetzt war er in Ungarn, etwa 20 Kilometer von Budapest entfernt. Dort verfilmt die BBC fürs Fernsehen Sebastian Faulks Roman "Birdsong", der in Deutschland unter dem Titel "Gesang vom großen Feuer" erschienen ist

Urexweiler. Die Dreharbeiten sind soeben abgeschlossen, Patrick Stoll ist wieder zu Hause in Urexweiler. Von Mitte Mai bis jetzt war er in Ungarn, etwa 20 Kilometer von Budapest entfernt. Dort verfilmt die BBC fürs Fernsehen Sebastian Faulks Roman "Birdsong", der in Deutschland unter dem Titel "Gesang vom großen Feuer" erschienen ist. Stoll hat in diesem Film nicht nur eine kleine Rolle als Sergeant. Der 44-Jährige steuerte mit seiner Firma "Military Film and Movie Service" Gewehre, Revolver, zwei englische Armee-Pferdewagen und einen Laster bei. Sein Unternehmen hat schon den saarländischen Tatort "Heimatfront" und den Hollywood-Streifen "Walküre" ausgestattet.Vier Wochen dauerte es allein, den ungarischen Armee-Laster "Csepel" aus den 60er-Jahren in einen englischen "Thornycroft", Baujahr 1916, zu verwandeln. "Denn man findet in Ungarn keinen englischen Lkw aus dem Ersten Weltkrieg", erklärt Stoll das Problem. Als Grundlage dienten ihm und seinen drei Helfern "ein paar Fotos und Zeichnungen". Der Lastwagen, den er im Internet gefunden hat, wurde komplett abgebaut, bis nur noch das Fahrgestell stand. Dann ging's mit dem Restaurieren los - einschließlich dem Umbau vom Links- zum Rechtslenker.

Für Stoll ist es "eine Bestätigung der Qualität meiner Arbeit", dass ein 1200 Kilometer entferntes Filmteam anruft, damit er einen Lkw umbaut. Das Filmset war auf einem gerodeten Sonnenblumenfeld aufgestellt. Dort wurden die Hauptszenen in den Schützengräben gedreht, für die Einstellungen, die die Liebesgeschichte betreffen, ging's ins Studio. Dort herrschten bessere Bedingungen als draußen. Stoll spricht von Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad: "Ich habe so viel wie noch nie in meinem Leben getrunken", berichtet er. Besonders unangenehm sei es gewesen, die dicken, alten Uniformen tragen zu müssen. Aber dafür ist Stoll Profi genug.

Militaryfilmand

movieservice.com

Hintergrund

 Auch diese Kutsche entstammt der Stollschen Werkstatt.
Auch diese Kutsche entstammt der Stollschen Werkstatt.
 Diesen Laster baute Patrick Stoll originalgetreu für den Film um.
Diesen Laster baute Patrick Stoll originalgetreu für den Film um.

"Birdsong" schildert das Schicksal des Engländers Stephen Wraysford im Ersten Weltkrieg. Er liegt mit seiner Einheit in Frankreich an der Somme, wo er eine der größen Schlachten des Krieges miterlebt. Zweiter Schauplatz: Eine Frau in England stellt Nachforschungen über ihren Opa Stephen an, der amKrieg beteiligt war. red