1. Saarland

Unternehmen packen es an

Unternehmen packen es an

Saarbrücken. Die Kampagne "Verantwortung für Saarbrücken - Mach mit!" haben der Verband Familienunternehmer ASU und die Stadt ins Leben gerufen. Dabei unterstützt die regionale Firmen-Vereinigung die Landeshauptstadt

Saarbrücken. Die Kampagne "Verantwortung für Saarbrücken - Mach mit!" haben der Verband Familienunternehmer ASU und die Stadt ins Leben gerufen. Dabei unterstützt die regionale Firmen-Vereinigung die Landeshauptstadt. Bei der Auftaktveranstaltung in der Bahnhofstraße verteilten Kinder grüne Plüschkröten als Hinweis darauf, dass die Stadt dringend auf Geld beziehungsweise "Kröten" zur Unterstützung angewiesen ist (die SZ berichtete). Als erstes Projekt ist in diesem Jahr eine Fortbildungsreihe für Eltern und Pädagogen geplant, bei der Wissen über Chancen und Gefahren im Umgang mit neuen Medien vermittelt wird. Die Unternehmer fördern das Projekt mit rund 6000 Euro, die durch Spenden gesammelt wurden. Im nächsten und übernächsten Jahr wird die Kampagne auf jeden Fall fortgesetzt. ASU-Vorstandsmitglied Meinolf Pollkläsener möchte auch andere Firmen und Bürger ermuntern, einen Beitrag zu leisten, um die Situation der Kommunen zu verbessern. Für Oberbürgermeisterin Charlotte Britz zeigt die Initiative eindrucksvoll, wie viele vorbildhafte und verantwortungsvolle Unternehmen es in der Region und in Saarbrücken gibt. inWeitere Infos sind im Internet unter www.familienunternehmer.eu/lb.saarland oder unter www.saarbruecken.de zu finden.