Unfall: Kleintransporter drängt VW Polo ab

Unfall: Kleintransporter drängt VW Polo ab

Saarlouis. Die Polizei sucht den Fahrer eines Kleintransporters, der eine VW-Polo-Fahrerin am vergangenen Donnerstag auf der Autobahn 620 so abgedrängt haben soll, dass sie einen Unfall baute

Saarlouis. Die Polizei sucht den Fahrer eines Kleintransporters, der eine VW-Polo-Fahrerin am vergangenen Donnerstag auf der Autobahn 620 so abgedrängt haben soll, dass sie einen Unfall baute. Wie die Polizei am Freitag berichtete, war die 21-Jährige gegen 17 Uhr mit ihrem Auto in Fahrtrichtung Saarbrücken gefahren, als ein weißer Kleintransporter an der Autobahn-Tankstelle zwischen Saarlouis und Lisdorf so auf die A 620 auffuhr, dass sie auf den linken Fahrstreifen ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Kleintransporter zu vermeiden. Bei dem Ausweichmanöver verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte gegen die Mittelschutzplanke. Sie blieb laut Polizei unverletzt. Es entstand ein Sachschaden über mindestens 3000 Euro, meldete die Polizei.Nach ihren derzeitigen Ermittlungen geht sie davon aus, dass der Fahrer des Kleintransporters den Unfall der Polo-Fahrerin beobachtet hat und trotzdem einfach weiterfuhr. red/mcs

Hinweise zum weißen Kleintransporter und zum Unfallhergang an die Polizei unter Telefon (0 68 31) 90 10

Mehr von Saarbrücker Zeitung