Unfall bei BASF in Ludwigshafen: Mann mit ätzender Lauge verletzt

Ein Mitarbeiter verletzt : Unfall mit Natronlauge bei BASF in Ludwigshafen

Ein Mitarbeiter des Chemiekonzerns BASF in Ludwigshafen am Rhein hat sich während der Arbeit mit ätzender Natronlauge verletzt. Bei Reinigungsarbeiten habe er sich am Dienstagabend versehentlich mit der Flüssigkeit benetzt und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte der Konzern gestern mit.

Natronlauge ist eine farblose Flüssigkeit, die für die Herstellung vieler chemischer Produkte und Reinigungszwecke genutzt wird. Sie kann schwere Hautverätzungen und Augenschäden verursachen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung