Unbekannte treten drei Türen des Adventskalenders ein

St Wendel · „Wünsche werden wahr“ heißt die große Weihnachtsverlosung der St. Wendeler Aktionsgemeinschaft.

Das Wünsche-wahr-werden-lassen hat in der Nacht auf Samstag einen Dämpfer bekommen. An dem überdimensionalen Adventskalender, wo Kunden ihre Gewinnkärtchen einwerfen können, haben Unbekannte drei Türen eingetreten - die von heute, von Mittwoch und Donnerstag. Wie Barbara Staub von der Aktionsgemeinschaft mitteilt, haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs alle Karten, die rund um die Pyramide verteilt lagen, eingesammelt und in einen großen Sack gesteckt. Von mehreren 100 Karten ist die Rede. "An diesen drei Tagen werden wir unsere Gewinner aus dieser großen Nylontüte ziehen", sagt Staub.