Unbekannte Täter zerkratzten den Lack von 148 Autos

Unbekannte Täter zerkratzten den Lack von 148 Autos

Homburg/Limbach. An sieben verschiedenen Autohäusern in Homburg und Kirkel-Limbach haben unbekannte Täter zwischen dem 3. Juli und dem 21. Oktober den Lack von mehreren Autos zerkratzt. Wie die Polizei jetzt meldet, beschädigten sie mit einem spitzen Gegenstand insgesamt 148 Autos. Dabei entstand den Autohäusern ein Sachschaden von rund 89 500 Euro

Homburg/Limbach. An sieben verschiedenen Autohäusern in Homburg und Kirkel-Limbach haben unbekannte Täter zwischen dem 3. Juli und dem 21. Oktober den Lack von mehreren Autos zerkratzt. Wie die Polizei jetzt meldet, beschädigten sie mit einem spitzen Gegenstand insgesamt 148 Autos. Dabei entstand den Autohäusern ein Sachschaden von rund 89 500 Euro.Belohnung ausgesetztDie letzten Taten ereigneten sich in der Nacht von Mittwoch, 20. Oktober, auf Donnerstag, 21. Oktober, zwischen 2.10 Uhr und 2.50 Uhr. Damals wurden an zwei Autohäusern in Kirkel-Limbach und Homburg-Schwarzenbach zwölf Autos beschädigt. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Tatserie. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters bei der Tat am Autohaus in Schwarzenbach führen, ist vom Autohaus eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro ausgesetzt. redHinweise an die Polizei in Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60.

Mehr von Saarbrücker Zeitung