1. Saarland

Umwelt-Campus Birkenfeld bietet neuen Studiengang an

Umwelt-Campus Birkenfeld bietet neuen Studiengang an

Birkenfeld. Ab dem Wintersemester 2012/2013 bietet der Umwelt-Campus Birkenfeld den sechs-semestrigen Bachelor-Studiengang "Erneuerbare Energien" als Vollzeitstudium an. Das Studium wendet sich an Studieninteressierte, die nicht nur einseitig technische oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen beantworten wollen, sondern an interdisziplinären Problemlösungen interessiert sind

Birkenfeld. Ab dem Wintersemester 2012/2013 bietet der Umwelt-Campus Birkenfeld den sechs-semestrigen Bachelor-Studiengang "Erneuerbare Energien" als Vollzeitstudium an. Das Studium wendet sich an Studieninteressierte, die nicht nur einseitig technische oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen beantworten wollen, sondern an interdisziplinären Problemlösungen interessiert sind. Die Branche der erneuerbaren Energien boomt. Daher werden Spezialisten benötigt, die ein ausgewogenes Wissensniveau von ingenieurwissenschaftlichen, juristischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen in sich vereinen.Der Studiengang "Erneuerbare Energien" ist jedoch nicht nur interdisziplinär, sondern auch der erste fachbereichsübergreifende Studiengang am Umwelt-Campus Birkenfeld. So erhalten die Studierenden neben einer umfassenden Ausbildung in den Kernbereichen Technik, Betriebswirtschaft und Recht auch die Möglichkeit, Kompetenzen im Projektmanagement, Kommunikation, Mathematik und Teamfähigkeit aufzubauen und zu vertiefen. Die Möglichkeit, Projekte im Bereich Wind, Solar und Biomasse zu absolvieren, rundet das Gesamtbild ab. Der Zugang zum Studiengang "Erneuerbare Energien" ist auf 30 Studierende pro Jahr beschränkt. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli. red

umwelt-campus.de