Überraschende Ergebnisse Saarland knackt bei Einwohnerzahl Millionenmarke

Saarbrücken · Die Ergebnisse des Zensus 2022 stehen fest – und sorgen für eine große Überraschung im Saarland.

Menschenmassen schieben sich durch eine Einkaufsstraße in Deutschland (Symbolfoto).

Menschenmassen schieben sich durch eine Einkaufsstraße in Deutschland (Symbolfoto).

Foto: dpa/A3508 Rolf Vennenbernd

Das Saarland hat wieder eine Million Einwohner. Das teilt das Statistische Landesamt Saarland mit. Nach den jetzt vorliegenden Ergebnissen aus dem Zensus 2022 lebten zum Stichtag 15. Mai 2022 im Saarland 1 006 870 Menschen. Im Vergleich zum letzten Zensus 2011 hat sich damit die Bevölkerungszahl um 7 247 Personen erhöht. Dies entspricht einer Zunahme von 0,7 Prozent. Der Anteil der Frauen an der Gesamtbevölkerung lag im Saarland bei 50,9 Prozent.

Mit Blick auf die Nationalitäten bilden Menschen mit deutschen Wurzeln den größten Anteil der Saarländerinnen und Saarländer (86,9 Prozent). Danach folgen Personen aus Syrien (2,8 Prozent), Italien (1,6 Prozent) und der Türkei (1,0 Prozent).

Das sind die größten Städte im Saarland

Die größten Städte im Saarland waren im Mai 2022:

  1. Die Landeshauptstadt Saarbrücken (179 296 Einwohner)
  2. Die Kreisstadt Neunkirchen (46 906 Einwohner)
  3. Die Kreisstadt Homburg (42 891 Einwohner).

Zu den kleinsten Gemeinden zählten die Gemeinden Oberthal (6 045 Einwohner), Gersheim (6 229 Einwohner) und Weiskirchen (6 606 Einwohner).

Bildergalerie: Das sind die schönsten Drohnen-Bilder aus dem Saarland
90 Bilder

Die besten Drohnen-Bilder aus dem Saarland: So schön ist unser Bundesland von oben

90 Bilder
Foto: Ruppenthal

Wohnungsbestand von 525 384 Wohnungen im Saarland

Parallel zur Bevölkerungszählung fand laut dem Statistischen Landesamt Saarland zum Stichtag auch eine Gebäude- und Wohnungszählung statt. In Deutschland ist die Zahl der Wohnungen seit dem letzten Zensus 2011 um 2,5 Millionen gestiegen. Im Durchschnitt beträgt die Wohnfläche 94,4 Quadratmeter. Im Saarland liegt die durchschnittliche Wohnfläche über dem Bundestrend bei 107,1 Quadratmetern, was einem Plus von 2,9 Prozent gegenüber 2011 entspricht.

Insgesamt gab es im Saarland zum Erhebungsstichtag einen Wohnungsbestand von 525 384 Wohnungen. Besonders auffällig: Im Saarland liegt der Anteil des selbst genutzten Wohneigentums bei 59,4 Prozent. Damit ist das Saarland bundesweit auch weiter an der Spitze (Deutschland 44,3 Prozent). Die Leerstandsquote beträgt im Saarland 5,5 Prozent (Deutschland: 4,3 Prozent).

In Deutschland leben nach dem neusten Zensus rund 82,7 Millionen Menschen

In Deutschland leben nach dem neusten Zensus rund 82,7 Millionen Menschen, das sind 1,6 Prozent weniger als gemäß der Bevölkerungsfortschreibung angenommen, aber gut 2,5 Millionen Personen mehr als beim letzten Zensus (+ 3,1 Prozent).