Überragender Amann hält Theley einen Punkt fest

Kreis St. Wendel. Mit einer starken Defensivleistung hat der VfB Theley beim 1:1 (1:0) gegen Aufstiegs-Aspirant SC Gresaubach am Samstag unerwartet einen Punkt geholt. An der Seitenlinie vertrat der Trainer der zweiten Mannschaft, Gottfried Peter, den erkrankten Jörg Alt. Der Tabellen-14

Kreis St. Wendel. Mit einer starken Defensivleistung hat der VfB Theley beim 1:1 (1:0) gegen Aufstiegs-Aspirant SC Gresaubach am Samstag unerwartet einen Punkt geholt. An der Seitenlinie vertrat der Trainer der zweiten Mannschaft, Gottfried Peter, den erkrankten Jörg Alt.Der Tabellen-14. Theley überließ dem Tabellenzweiten das Mittelfeld und machte mit zwei Viererketten plus Libero die Räume in der eigenen Hälfte eng. "Das war schon Catenaccio", sagte Peter. Seyfi Gören erzielte in der achten Spielminute das Führungstor für den VfB. "Das hat natürlich super zu unserem System gepasst", erklärte Peter.

In der Folgezeit taten sich die Gäste aus Gresaubach schwer, um zu Torchancen zu kommen. Wenn einmal ein Ball durchkam, war der überragende Torwart Georg Amann zur Stelle. "Riesig, was er gehalten hat. Er hat uns die nötige Sicherheit gegeben", lobte sein Trainer. Beim 1:1 in der 55. Minute war Amann machtlos. Nach einem Eckball traf Daniel Pfeffler aus dem Gewühl heraus. "Viel haben wir danach nicht mehr zugelassen. Gresaubach fand nicht die spielerischen Mittel, um unser Abwehrbollwerk zu knacken", sagte Peter.

Der Tabellensiebte FC Freisen geriet am Sonntag beim feststehenden Meister Saar 05 Saarbrücken Jugend bereits in der ersten Minute durch ein Tor von Simon Göttker in Rückstand. "Danach hatten wir zwei, drei Kontermöglichkeiten, die wir nicht zu Ende gespielt haben", haderte FC-Trainer Werner Mörsdorf. Mit dem 2:0 von Dominique Banza (49. Minute) war die Partie gelaufen.

Nach dem 1:2 (0:1) am Sonntag beim Tabellenneunten SC Großrosseln vermeldete der von Rang drei auf vier abgerutschte VfL Primstal zwei Personalien. Torwart Frank Distler kommt von Schlusslicht SG Schwemlingen. Der an der Schulter verletzte Mittelfeldspieler Jochen Gläser beendet seine Karriere. frf

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort