Überfall auf ein Wettbüro in Neunkirchen

Polizeimeldung : Überfall auf Wettbüro in Neunkirchen

Ein 29-jähriger Mitarbeiter eines Wettbüros in Neunkirchen ist am Samstagabend Opfer eines Überfalls geworden. Ein mit einer Skimaske vermummter Unbekannter, der mit einem Messer bewaffnet war, forderte vor dem Eingang zum Wettbüro die Herausgabe von Geld.

Bei dem Versuch die Tür zuzuhalten, entstand ein Gerangel, in dessen Folge das Opfer zu Fall kam und durch das Messer verletzt wurde. Der Täter trat anschließend auf den am Boden liegenden Mitarbeiter ein, später schlug er mit einem Stuhls auf den Geschädigten. Dem Opfer gelang es dennoch den Angreifer zu entwaffnen und den Alarm auszulösen. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute.