1. Saarland

Überblick zur Corona-Krise am Karfreitag, 10. April 2020, im Saarland

Überblick zur aktuellen Lage : Corona-Krise am 10. April 2020 im Saarland

Die aktuellsten Meldungen und wichtigsten Beiträge zur Corona-Krise am Karfreitag, 10. April, im Überblick.

Drei weitere Corona-Todesfälle im Regionalverband

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Regionalverband Saarbrücken ist am Karfreitag um 57 Fälle gestiegen. Im Saarland gibt es mittlerweile 42 Tote im Zusammenhang mit dem Virus.

Infizierte Frau aus Nonnweiler gestorben

Im Landkreis St. Wendel ist eine weitere Person im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben. Es ist der dritte Todesfall in der Region. Es handele sich dabei um eine 78-jährige Frau aus der Gemeinde Nonnweiler.

Die aktuelle Auslastung der saarländischen Kliniken

Im Saarland steht aktuell fast jeder vierte Patient in intensivmedizinischer Betreuung mit dem Coronavirus im Zusammenhang. 59 Menschen sind auf eine Beatmung angewiesen. Ein Überblick zur Lage in den Kliniken.

Welche Besuche in Wohnung oder Garten sind im Saarland an Ostern noch erlaubt?

Freunde oder Bekannte in deren Wohnung oder zum Grillen im Garten zu besuchen, ist im Saarland strikt untersagt - anders als in anderen Bundesländern.

Französischer Corona-Patient aus Winterberg-Klinik entlassen

Das Klinikum Saarbrücken entlässt einen 64-jährigen Mann, der mit der Diagnose „Covid-19 mit Lungenversagen“ per Rettungswagen aus Frankreich kam. Nun darf er wieder gesund zurück in seine Heimat.

Alle weiteren Entwicklungen und Meldungen gibt es auch im Live-Blog zum Nachlesen. Dort sind ebenfalls alle Zahlen zu den Infizierten und den Todesfällen in den einzelnen Landkreisen tabellarisch aufgelistet.

Dieser Überblick mit den neusten und aktuellsten Beiträgen zur Corona-Pandemie im und um das Saarland erscheint nun immer täglich auf unserer Webseite.