Über 100 bunte Osterhasen erwarten Tausende Besucher

Über 100 bunte Osterhasen erwarten Tausende Besucher

St. Wendel. Der St. Wendeler Ostermarkt biegt in die Zielgeraden ein. An diesem Samstag und Sonntag ist er noch einmal zwischen elf und 19 Uhr geöffnet und bietet den erwarteten mehreren Zehntausend Besuchern viel österliches Kunsthandwerk, eine bunte Hasenwelt, frühlingshafte Geschenke und viele regionale kulinarische Spezialitäten

St. Wendel. Der St. Wendeler Ostermarkt biegt in die Zielgeraden ein. An diesem Samstag und Sonntag ist er noch einmal zwischen elf und 19 Uhr geöffnet und bietet den erwarteten mehreren Zehntausend Besuchern viel österliches Kunsthandwerk, eine bunte Hasenwelt, frühlingshafte Geschenke und viele regionale kulinarische Spezialitäten. Unübersehbarer Mittelpunkt ist die riesige Osterkrone auf dem Schlossplatz, die mit handbemalten Eiern geschmückt ist. Rund um die Wendelinus-Basilika stehen Hasenhäuschen. Mehr als 100 große und kleine aus Pappelholz gefertigte Langohren erzählen den Kindern den ganzen Tag lustige Geschichten und singen Lieder. In der beweglichen Osterhasenstube in der Luisenstraße wird auch am Samstag und Sonntag wieder reges Leben herrschen. Die Kreativwerkstatt lädt die Buben und Mädchen ein, österliche Geschenke zu basteln.Unter die Straßenkünstler werden sich an beiden Tagen ein Osterhase und eine Henne mischen und aus ihren Körbchen Süßigkeiten an die Kinder verteilen. Wer es sportlich liebt, kann sich am Armbrust- und Bogenschießen auf dem Schlossplatz beteiligen. Die Ausstellung "Lustige Hasenwelt" im Zelt neben dem Rathaus wird ein weiterer Anziehungspunkt sein. Der Maler Karl Heindl präsentiert dort auf großen Tischen die schönsten Osterhasenszenen. Jeden Tag wird zwischen 17 und 19 Uhr der Nachtwächter seine Runden drehen, Geschichten erzählen und abends mit dem Hornblasen das Ende des Marktes ankündigen.

Am Sonntag sind die Einzelhandelsgeschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Parkmöglichkeiten bestehen am Samstag von 6.30 bis 21 Uhr und am Sonntag von elf bis 21 Uhr in der City-Garage und im Parkhaus an der Basilika. Parkplätze stehen auch auf dem ehemaligen Sportplatz und auf dem Kirmesplatz in der Missionshausstraße zur Verfügung. gtr