TV Güdingen bezieht Felsenwege in seine IVV-Wanderung mit ein

TV Güdingen bezieht Felsenwege in seine IVV-Wanderung mit ein

Güdingen. Der Turnverein Güdingen bietet den Freunden seiner IVV-Wanderung am kommenden Wochenende eine ganz besondere Überraschung. Denn auf einigen Strecken ist ein Abstecher auf die beliebten und attraktiven Felsenwege möglich.Die IVV-Wanderung des TV Güdingen findet am Samstag, 25., und Sonntag, 26. Oktober, statt. Start und Ziel ist die Festhalle in Güdingen

Güdingen. Der Turnverein Güdingen bietet den Freunden seiner IVV-Wanderung am kommenden Wochenende eine ganz besondere Überraschung. Denn auf einigen Strecken ist ein Abstecher auf die beliebten und attraktiven Felsenwege möglich.Die IVV-Wanderung des TV Güdingen findet am Samstag, 25., und Sonntag, 26. Oktober, statt. Start und Ziel ist die Festhalle in Güdingen.Die Volkswanderer können samstags von 7 bis 13 Uhr und sonntags von 7 bis 12 Uhr auf die fünf, zehn und 20 Kilometer langen Strecken starten. Der Abstecher zu den Felsenwegen erwartet die interessierten Wanderer auf dem Rückweg der Zehn- und 20-Kilometer-Strecke vom Sonnenberg in die Ortsmitte.Hier können die Wanderer alternativ zum normalen Rückweg über die bekannten Felsenwege wandern. Der Turnverein weist bereits im Vorfeld darauf hin, dass gutes Schuhwerk und Trittsicherheit Voraussetzung für die Route über die Felsenwege sind. Für Eltern mit Kinderwagen ist diese Strecke überhaupt nicht und für Jogger, wegen der geringen Breite des Weges, nur bedingt geeignet. Alternativ führt der Rückeweg entlang Saar und der Güdinger Schleuse. al

Mehr von Saarbrücker Zeitung